Aktuelle Zeit: Fr 23 Aug, 2019 0:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Atari Jaguar
BeitragVerfasst: So 22 Apr, 2007 22:39 
Ultra-Violence
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:05
Beiträge: 660
Atari Jaguar


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Atari Jaguar
BeitragVerfasst: Do 03 Mai, 2007 10:19 
Can i play, daddy?

Registriert: Mi 02 Mai, 2007 22:08
Beiträge: 20
Wohnort: München
Hach ja, der Jaguar.....damals konnte ich bei meinen Klassenkollegen immer ein bewunderndes "Ah" "Oh" oder "Cool!" ernten, wenn ich mir die neusten Konsolen von SNES bis Mega Drive über Game Boy zugelegt hatte.
Nur an dem Tag, an dem ich freudig verkündete, stolzer Besitzer eines ATARI Jaguars zu sein gab es als Reaktion nicht mehr als Schulterzucken oder ein genuscheltes "Hä?? Wasn das?" Smile
(Ja, in Zeiten von multimillarden Euro schweren Werbekampagnen für PS3 und Co. kann man es sich kaum noch vorstellen, dass eine Firma eine Konsole releasen kann, ohne dass es jemand mitbekommt - aber zum einen war der Markt damals nocht nicht so weit entwickelt und zum anderen war die Marketingstrategie von ATARI alles andere als effizient)

Jedenfalls wurde die Skepsis in meinem Freundeskreis nicht kleiner, als sie dann bei mir zuhause diesen unglaublich hässlichen schwarzen Kasten mit dem vermurksten, klobigen Joypad betrachteten.
Trotzdem, dem Jaguar gebührt die Ehre, mir mit Cybermorph das erste "echte" und flüssige 3D-Erlebnis beschert zu haben - für einen PC mit Doom hat das Budget doch nicht gereicht, selbiges durfte ich dafür später auf dem Jaguar mein eigen nennen. Und spätestens als sich immer mehr Leute zu nächtelangen Tempest 2000-Sessions bei mir einluden (der adäquate U18-Ersatz für Rave-Parties und Drogenorgien), gab es doch noch die ersehnte Bewunderung für dieses exotische Stück Hardware.

Schade jedenfalls, dass er doch so arg gefloppt ist, einen kleinen Achtungserfolg hätte ich ATARI damit schon gegönnt.

So, jetzt bekomme ich doch mal wieder Lust, den Jaguar aus dem Keller zu holen und ein bisschen Alien vs. Predator zu zocken...."anytime" Razz


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Atari Jaguar
BeitragVerfasst: Di 17 Jul, 2007 19:35 
Can i play, daddy?
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28 Apr, 2007 4:49
Beiträge: 24
in america ging das gerät nach 3 monaten von 300USD auf 60USD. das war einfach nur traurig. An sich fand ich den Jag nicht schlecht. Alien VS Predator war absolutes top game als es rauskam. die idee was die hatten (zb der controller mit den 50000 buttons) waren auch ganz nett. Das problem war einfach dass ATARI draufstand. najo, ich geh jetzt schlafen Very Happy



_________________
If the earth would be a sphere and not a disc, i wouldn't be so afraid to fall of the edge......
Remember: "You can pick your Friends, and you can pick your nose, but you can't pick your friends nose."
I'm to old to die young...
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Atari Jaguar
BeitragVerfasst: Mi 18 Jul, 2007 1:23 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
KamisoriX hat geschrieben:
Alien VS Predator war absolutes top game als es rauskam.


Und neben Tempest 2000 auch praktisch das einzige Mr. Green

KamisoriX hat geschrieben:
die idee was die hatten (zb der controller mit den 50000 buttons) waren auch ganz nett.


Keine neue Idee, das haben sie schon beim Atari 5200 so gemacht und generell waren solche Tastenfelder Anfang der 80er ganz normal. Das Colecovision hatte es ebenso wie Intellivsion oder Interton VC 4000.
Damals ein Muss weil die Spiele ja praktisch kein Hauptmenü hatte und man Spieleranzahl, Pause, Reset oder Schwierigkeitsgrad eben so einstellen musste.

KamisoriX hat geschrieben:
Das problem war einfach dass ATARI draufstand.


Der Name Atari hatte damit nichts zu tun, denn das war immer noch ein großer Name nur finanziell sah es nicht gut aus. Fehlende Werbung, fehlende Entwickler, angeblich fehlerhafte Hardware die ein anständiges Programmieren verhinderte und eben zu viele Konsolen auf einmal auf dem Markt mit einer neuen Generation die schon am Horizont zu sehen war.

Die Gussplatte für das Gehäuse wurde später übrigens von einem Dentalhersteller aufgekauft, der das Gehäuse leicht veränderte und dann eine zahnärztliche Kamera daraus produzierte Mr. Green



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron