Aktuelle Zeit: Mo 11 Nov, 2019 23:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 161 von 168 [ 3360 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 158, 159, 160, 161, 162, 163, 164 ... 168  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Mo 29 Dez, 2014 21:11 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Vidar hat geschrieben:
Spielst Du "old school" und zeichnest die Karte? :mrgreen:

Tatsächlich finde ich Automapping neben der Möglichkeit immer zu speichern wirklich tolle Errungenschaften der Neuzeit bei Spielen :-)
Das überlasse ioch also der Jugend :ugly: *mit dem Gehstock klopft*



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Mo 29 Dez, 2014 23:38 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Zuletzt hab ich einige Stunden This War of Mine gespielt.
Ein Survival Spiel das endlich mal ohne Zombies und Mutanten auskommt. Stattdessen herrscht ein realistischer Krieg und so startet man mit seiner Gruppe Überlebender (frei gestaltet sind zu Beginn 2 unterschiedliche Gruppen) in einem von 2 Häusern. Man sammelt Gegenstände zusammen um daraus verschiedenste Gegenstände und Hilfsmittel zu basteln.

Nachts zieht man mit einem Überlebenden los in einen Teil der Stadt um dort nach weiteren Gütern zu suchen oder in der Kirche oder auf dem Marktplatz zu handeln. Soldaten, Scharfschützen und böse Buben sind dabei eine ständige Gefahr und man selbst sollte nicht böse agieren, sonst wirkt sich das negativ auf die Moral aus. Ich drang in ein Haus ein, in dem ein altes Ehepaar lebte und räuberte sie aus - irgendwie bekamen das die anderen 2 in meiner Gruppe auch mit und waren mehrere Tage betrübt :( Dagegen freuen sie sich, wenn man den Nachbarn hilft, auch wenn man selbst um das Überleben kämpft.

Insgesamt bislang ein sehr tolles Spiel, das auch einiges an Wiederspielwert hat, da der Krieg scheinbar zufällig enden kann (Gehört hab ich bislang das es bei 23 Tagen enden kann oder erst bei 45 oder irgendwas dazwischen)
Allerdings muss man auch sagen, das sehr viel Potential noch ein wenig ungenützt rumliegt. Da bleibt zu hoffen, das die Entwickler weiter an dem Spiel arbeiten und noch das eine oder andere Feature hinzufügen :-)


Minsc hat geschrieben:
Risen: Ich finde nach wie vor Gothic 1 grandios, Gothic 2 gut - und Risen spielt sich zwar ähnlich, langweilt mich aber, weil ich das Gefühl habe alles schon zu kennen (sowohl ablauf des Spieles als auch Hintergrundstory, die ja zumindest bei Gothic 1 eher nach und nach gelüftet wurde). Ich habe es nach etwa 2 Stunden Spielzeit abgebrochen und bin nun bei Teil 2, der mir bisher (ca. 30 Min. Spielzeit) deutlich besser gefällt.


Risen 1 hat mich jetzt auch nicht unbedintg umgehauen. Wie du sagst: Alles war schonmal da, alles ist wie Gothic. Wobei im Fall von Risen 1 noch dazu kommt, das die letzten 2 Kapitel extrem hingeschludert wirken.
Risen 2 hab ich mir vor einiger Zeit zugelegt und da kann ich mich gar nicht motivieren, weiterzuspielen. Es ist schon unglaublich, wie sich Piranha Bytes einfach keinen Meter weiterentwickelt und immer noch praktisch Gothic 1 neuauflegt. Mittlerweile nerven mich diese "Och, das ist irgendwo, geh mal gefälligst suchen"-Quests, die eigentlich immer gleichen NPCs und immer gleichen Handlungsverläufe. Wobei es wohl schon eine Verbesserung ist, das man am Anfang auf der Pirateninsel nicht erst einmal auf den Feldern arbeiten muss, so wie das bei Gothic 2 und Risen 1 der Fall ist ;)



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Mi 31 Dez, 2014 15:48 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
ShadowAngel hat geschrieben:
Risen 2 hab ich mir vor einiger Zeit zugelegt und da kann ich mich gar nicht motivieren, weiterzuspielen. Es ist schon unglaublich, wie sich Piranha Bytes einfach keinen Meter weiterentwickelt und immer noch praktisch Gothic 1 neuauflegt. Mittlerweile nerven mich diese "Och, das ist irgendwo, geh mal gefälligst suchen"-Quests, die eigentlich immer gleichen NPCs und immer gleichen Handlungsverläufe. Wobei es wohl schon eine Verbesserung ist, das man am Anfang auf der Pirateninsel nicht erst einmal auf den Feldern arbeiten muss, so wie das bei Gothic 2 und Risen 1 der Fall ist ;)

Nachdem ich jetzt etwas mehr Zeit in Risen 2 investiert habe, sehe ich das genauso. Weder Risen 1 noch 2 sind Totalausfälle, aber sie haben auch nichts, wo ich sagen würde, dass man völlig in eine Welt versinkt, wie ich das damals besonders bei Gothic 1 und 2 empfunden habe.
Schade, aber ich werde mich wohl erstmal Fallout 3, dem Witcher, Mass Effect oder Dragon Age zuwenden...



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Mi 07 Jan, 2015 1:16 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Bioshock Infinite, auf Normal erstmal durch, als erster Einblick, anders kann man das nicht bezeichnen, ich habe zwar mitunter viel gesucht aber dann fehlten mir hier und dort doch ein paar Lockpicks und wo ich dachte, das man zurück kehren könnte, geht das nicht um den einen Safe oder die andere Tür zu öffnen.

Aber ich kann nur meinen nichtvorhandenen Hut ziehen. Seit Red Dead Redemption hat mich kein Spiel mehr so sehr begeistert, das ich es stundenland spielte und wirklich so schnell wie möglich durchhaben wollte, weil ich gar nicht abwarten konnte, wie sich alles abspielt. Das Ende ist großartig, der Weg dorthin genial. Die Charaktere sind brillant, das Setting ist großartig - 1912 und trotzdem futuristisch mit Anspielungen auf realen Expos und deren Zukunftsvisionen und Typisch Bioshock ist das Utopia eher das Gegenteil. Ich muss schon sagen, das ich überrascht bin, das sich Irrational getraut hat in der heutigen Zeit rauchende Kinder zu zeigen und rassistische Poster zu bringen, das es Kontroversen gab, ist klar, wer das Setting nicht versteht tobt, alle anderen sehen die Aussage und Kritik dahinter.

Ich freue mich darauf das Spiel nochmal auf höherem Schwierigkeitsgrad zu erleben und die DLC kommen ja auch noch :wtg:



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Do 08 Jan, 2015 2:09 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
Ach, das müsste ich auch mal endlich spielen. Wollte aber vorher noch Teil 2 zocken; wegen meines Vollständigkeitswahns kann ich das aber erst wenn ich den "Minerva's Den"-DLC habe. :ugly:



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Do 08 Jan, 2015 5:17 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Vidar hat geschrieben:
Ach, das müsste ich auch mal endlich spielen. Wollte aber vorher noch Teil 2 zocken; wegen meines Vollständigkeitswahns kann ich das aber erst wenn ich den "Minerva's Den"-DLC habe. :ugly:


Ist eigentlich nicht notwendig, ich hab' Bioshock 1+2 auch nicht gespielt, bevor ich Infinite angerührt habe. Ein Vorwissen braucht es da keinesfalls. Mag sein, dass vereinzelt hier und da auf die Vorgänger angespielt wird, aber wenn, dann zumindest nicht so, dass man nicht auch ohne den Kontext verstehen könnte, was im Spiel vor sich geht.

Jedenfalls... Ich kann den ganzen Jubel um BSI nicht nachvollziehen. Ja, das Setting ist echt originell, einige Gegenden sind echt hübsch anzusehen, und das Ende ist ganz interessant. Aber Gameplay-technisch herrscht pures Mittelmaß, und auch sonst hat mich einiges gestört. Errant Signal hat ein recht gutes Video dazu, das viele meiner Kritikpunkte eloquenter zusammenfasst. (Chris Franklin mag ein hirnverbrannter Kulturmarxist sein, aber sein tiefgehender analytischer Zugang hat mir sonst immer ganz gut gefallen - auch, wenn der manchmal ins Pseudointellektuelle abgedriftet ist.)

@Topic: Kingdom Hearts 2: Final Mix... eigentlich. Nun hat bei meiner letzten Session mein verbliebener Dualshock 3 auf mysteriöse Weise (ähem) einen leichten Defekt erlitten, und der andere, obwohl nach außen hin mit dem USB-Port nichts verkehrt ist, weigert sich aus welchem Grund auch immer, zu laden. Aber sobald Ersatz da ist, geht's damit zu Ende und mit Birth by Sleep: Final Mix weiter.

Ansonsten hab' ich mal wieder die alte PS2 angeschlossen und GTA: Vice City dings und so. Macht immer noch viel Spaß, aber es ist doch schon ein gutes Stück gealtert. Im Vergleich gefällt mir San Andreas ja irgendwie schon besser.



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Do 08 Jan, 2015 14:48 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
triple hat geschrieben:
Errant Signal hat ein recht gutes Video dazu, das viele meiner Kritikpunkte eloquenter zusammenfasst. (Chris Franklin mag ein hirnverbrannter Kulturmarxist sein, aber sein tiefgehender analytischer Zugang hat mir sonst immer ganz gut gefallen - auch, wenn der manchmal ins Pseudointellektuelle abgedriftet ist.)


ROFL!!!
Also sorry aber, erstmal kann ich Youtuber nicht ernst nehmen, die versuchen ihre Meinung dadurch heimzuprügeln, indem sie ihre Worte zusätzlich in großen Buchstaben aufs Video klatschen und zweitens scheint das mal wieder eine typische Generation Y-Pussy zu sein. Das geheule über die Gewalt = Nicht verstanden, was die Gewalt darstellen soll. Das ganze dann mit Manhunt zu vergleichen, ist einfach nur armselig.
Wenn er sich dann noch fragt, warum alle Menschen Booker angreifen, dann wow...hat der das Spiel überhaupt gespielt? Hat diese Witzfigur nichts von dem falschen "False Shepard"-Gerade mitbekommen und wie manipuliert alle Menschen in Columbia dank ihres "Propheten" sind?
Und diese scheinheilige Doppelmoral von "In Bioshock tötet man "Monster", hier sind es Menschen, buhuhu, ich will nicht auf Menschen schießen", lässt mich fragen, ob dieses Würstchen nicht irgendwie das falsche Hobby hat.
"7 Hours that came before" kurz vorm Ende = Er hat es lediglich auf Easy gespielt, wenn er überhaupt gespielt, wenn man die Orte absucht und sich die Tonaufnahmen anhört, braucht man 10-11 Stunden.
Und ansonsten "kritisiert" er auch nur der Kritik wegen. "Alles sieht aus wie eine Kulisse" - nennt aber kein einziges Spiel, wo es anders ist, weil...es technisch nunmal nicht anders geht. Würde man jedes Haus begehbar machen, jedes Haus individuell gestalten, würde das Spiel mehrere hundert Gigabyte belegen und 5x höhere Systemanforderungen brauchen oder vielleicht noch zusätzlich mit Ladezeiten nerven, weil die Gebäude wie bei Skyrim dann einzelnen Zellen sind. Das keine Zivilisten bei Kämpfen zu sehen sind ist, normal. Menschen rennen üblicherweise panikartig davon, wenn irgendwo ein Kampf ausbricht. Zivilisten stellt man auch ungern bei Kämpfen dazu, weil dann entweder alle rumheilen, das man sie nicht töten kann oder Typen wie dieser Youtubefuzzi sich ins Höschen machen, wenn man sie töten kann und wie unfair es doch ist, Menschen zu töten.
Wenn er sich dann darüber auslässt, das es kein Management mehr gibt und man sich nicht Gedanken darüber machen muss, was man kauft und nicht, zeigt deutlich, das er nur auf Easy spielte, wo es tatsächlich keine großen Fragen hinter "Investiert ich in das Waffenupgrade? In das Fähigkeitenupgrade? Spar ich das Geld um mir dann noch was besseres zu kaufen?" weil auf den höheren Schwierigkeitsgraden und gerade dem "1999"-Schwierigkeitsgrad Resourcen knapp sind, die Gegner eine Herausforderung sind und das Gameplay tatsächlich einen taktischen Tiefgang bekommt. Auf Easy kann man natürlich ballernd rumrennen, auf 1999 muss man sich Gedanken machen, ob man die richtige Waffe dabei hat, welchen Gegner man zuerst anvisiert und die Tears von Elizabeth werden wichtig: Will ich eine Mauer als Schutz? Eine Munitionskiste? Doch lieber den Geschützturm?
Deshalb kann ich auch nicht verstehen, wie manche denken, Bioshock 1 & 2 hätten das bessere Gameplay, wenn diese viel mehr simple FPS waren. Aber klar, wenn jeder nur auf Easy spielt, weil es an den Skills fehlt, wundert mich nicht, das man Schwachsinn von sich gibt.
"Not all that much to find". Komisch, also ich sah doch recht viele Türen zum aufknacken, Tresore zum öffnen. So viele gar, das mir öfter mal die Lockpicks ausgegangen sind. Aber wenn man eben in 7 Stunden durch die Welt rennt, ist es klar, das man nichts mitbekommt. :ugly:

Genauso wie "Kritik" an der Linearität der Welt: Das kannst du heutzutage eben nicht anders machen. Entweder machst du eine Open World mit Karte und Fast Travel oder eine lineare Welt. Den Gamern heutzutage kannst du keine Labyrinthe mehr präsentieren, weil sie dann verloren sind und rumheulen wie umständlich und kompliziert das alles ist.

Vor allem sind die "Kritikpunkte" witzig, wenn man direkt danach sein Video zu GTAV ansieht, wo er sich die ersten Minuten erstmal einen auf die "realistische" Welt runterholt, obwohl man faktisch viel weniger Gebäude betreten kann und man selbst die Gebäude, die man kauft, nicht immer besichtigen kann. Wenn Bioshock Infinite eine Kulisse aus Disney World ist, was ist dann die leere Welt von GTAV? Dann lässt er sich über den Humor von GTA aus, der ja nun seit Teil 1 der gleiche ist. Hat der überhaupt vor dem Start von seinem Channel schonmal irgendwas gespielt? :ugly:
Auch ganz witzig: In seinem Saints Row 4 Video sagt er, das GTA V ein "dumb game is, that wants you to think it's smart". In seinem GTA V video sagt er über das Spiel, "the game is full of artistic merit but it wants you to think its dumb."
Was denn nun? :chin:
ROFL im Saints Row Video sagt er das Nyte Blade eine Kombination aus Blade und....X Files ist :ugly:
Das es eher eine Parodie auf Twilight ist, sollte man an den Radiotrailern raushören. Wie kommt der Depp auf X Files? :hihi:

Ich hätte nicht gedacht, das es auf Youtube ein noch peinlichere Witzfigur als ShitBiscuit gibt :ugly:
Aber wenigstens hatte ich was zum lachen.



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Do 08 Jan, 2015 16:18 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
ShadowAngel hat geschrieben:
Ich hätte nicht gedacht, das es auf Youtube ein noch peinlichere Witzfigur als ShitBiscuit gibt :ugly:
Aber wenigstens hatte ich was zum lachen.


Hmm. Vielleicht hat sich meine Meinung inzwischen geändert, aber damals hab' ich beim Ansehen doch einigen seiner Kritikpunkte zustimmen müssen. Müsst' mir den Clip vielleicht noch einmal ansehen. Jedenfalls hat mir diese Art von Analyse, wie Franklin sie betreibt, sonst immer ganz gut gefallen, weil sie eben intelligenter und durchdachter rüberkommt als die altbewährten "jup, bringt Spaß, 10/10" Oberflächlichkeiten - auch, wenn da manchmal Unsinn bei rauskommt, wie du schon sagst. Inzwischen mag ich den Typen auch nicht mehr sehen, wo mir allmählich klar geworden ist, was für ein Spast der doch ist (daher eben "hirnverbrannter Kulturmarxist"). Leider ist das genau dieser Schlag Mensch, bei dem diese Art von Videospielanalyse und intersektionaler Feminismus zusammenkommen - Extra Credits wäre noch so'n Fall. Mach dich also ruhig doppelt über den Kerl lustig, mich stört das nicht mehr. ;)

Was das Thema "Gewalt in Videospielen" betrifft... Falls es dir noch nicht aufgefallen ist: Jack Thompson is back. Sie nennt sich Anita Sarkeesian und wird von der Gamingpresse in den Himmel gelobt und vor aller Kritik geschützt. Plötzlich sind auch alle, die sich damals gegen Thompson vereint haben, mit der Tante und ihrem Freund (Sklaven?) Jonathan McIntosh einig, dass Videospielgewalt ganz böse ist und Konsequenzen im echten Leben hat und Zensur und Verkaufsverbote für gewalthaltige Spiele voll dufte sind.

Ach, und nix gegen TotalBiscuit. An dem mögen mich zwar einige Dinge stören, aber gerade in den letzten Monaten hat der im Zuge von GamerGate seine Integrität und Konsumentenfreundlichkeit voll und ganz bewiesen. Ganz im Gegensatz zu anderen übergewichtigen sogenannten "Verbraucherschützern"... *hust* Jim Sterling *hust*



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Fr 09 Jan, 2015 14:06 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
triple hat geschrieben:
weil sie eben intelligenter und durchdachter rüberkommt als die altbewährten "jup, bringt Spaß, 10/10" Oberflächlichkeiten - auch, wenn da manchmal Unsinn bei rauskommt, wie du schon sagst.


Inwiefern ist es durchdacht, wenn er sich in Videos widerspricht und augenscheinlich die Spiele, die er "kritisiert" einmal im Schnelldurchgang auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad durchgespielt hat?
Ist eine "Mehr ist besser, weil einfach"-Kritik wirklich durchdacht? Auch das war in dem Bioshock Video zu hören: "Bioshock 1 hatte doppelt so viele Audio Diarys als Infinite Voxophones hat" was nicht nur falsch ist (122 gegenüber 80 ist nicht "doppelt so viel") und was ist so schlimm daran? Wenn die Handlung nicht mehr hergibt bzw. der Entwickler eh feststellt, das sich allenfalls 5% aller Spieler die anhören, dann lohnt sich mehr eben nicht.

Inwiefern ist es durchdacht und intelligent, zu behaupten Infinite hätte kein Management wie die Vorgänger, wenn das nur zeigt, das eben im Schnelldurchlauf auf Easy gespielt wurde und die ganzen "Gears" ignoriert wurden? Auf Easy kann man tatsächlich mit den Ausrüstungsgegenständen, die man direkt am Anfang findet ganz gut spielen. Auf höheren Schwierigkeitsgraden muss man sich Gedanken machen, welchen Hut mit welchen passiven Fähigkeiten man nun am besten nutzt.

Genauso die Aussage "Die Serie wurde immer weiter runtergedummt von System Shock 1 an" ist lächerlich. Typisches "Früher war halt alles besser"-Denken, das aber keinerlei Grundlage besitzt. System Shock 1 ist ziemlich schlecht gealtert und bot in Sachen Gameplay wesentlich weniger als die modernen Spiele.

triple hat geschrieben:
Ach, und nix gegen TotalBiscuit.


ShitBiscuit ist nun mal ein aufgeblasener, arroganter Wichtigtuer, bei dem ich mich ernsthaft frage, wie man sich seine Videos ansehen kann. Das er einen Scheiß auf die Meinung seiner "Fans" gibt, ist bekannt. Für mich ist das ein Mensch, bei dem ich denke, das die Welt nichts wertvolles verlieren würde, wenn er besser gestern als morgen verreckt.



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Fr 09 Jan, 2015 15:18 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
ShadowAngel hat geschrieben:
Inwiefern ist es durchdacht, wenn er sich in Videos widerspricht und augenscheinlich die Spiele, die er "kritisiert" einmal im Schnelldurchgang auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad durchgespielt hat?


Deswegen sag' ich ja auch, dass in seinem Fall manchmal Prätentiöses und Unwahres rauskommt. Ich beziehe mich nicht auf diese eine Kritik speziell, sondern auf den allgemeinen Zugang, der nun mal etwas intellektuell anspruchsvollerer Prägung ist als die oberflächlichen Kritiken, mit denen das Medium Videospiel sonst so vertraut ist, und sich zumindest halbwegs (abzüglich der angesprochenen Kritikpunkte) an das annähert, wovon ich gerne mehr sehen würde. Ich rede von einer Analyse bspw. dessen, ob und wie diese oder jene Implementation einer gewissen Spielmechanik sich auf das Erlebnis des Spielers auswirkt, oder auf welche Art Narrative und Mechanik interagieren... nur so als vage formulierte Beispiele. Etwas mehr als "es bringt Spaß" halt. So, wie nicht jeder Filmkritiker einfach bloß danach Ausschau hält, ob der Film nun spannend war oder nicht, sondern sich im Idealfall zum "bigger picture" verhält und intelligente Kritik auf Basis von Ideologie offeriert (nicht als Hauptattraktion, aber nebenher) o. Ä.

Ein Spiel ist kein Film und umgekehrt, aber etwas mehr als das übliche Geseier muss es doch geben.

Zitat:
Für mich ist das ein Mensch, bei dem ich denke, das die Welt nichts wertvolles verlieren würde, wenn er besser gestern als morgen verreckt.


Gute Güte, Mädchen... Was ist mit dir denn schon wieder los? Mit einer so widerwärtigen Art mag kein Mensch etwas zu tun haben, das müsste dir doch irgendwann mal einleuchten.

Und dass der Mann an Krebs leidet, weißt du, nehme ich an? Was nun, "ich gönn's ihm"?



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Mo 12 Jan, 2015 23:00 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
triple hat geschrieben:
Und dass der Mann an Krebs leidet, weißt du, nehme ich an? Was nun, "ich gönn's ihm"?


Und? Soll ich jetzt deshalb Mitleid mit ihm halten oder nicht sagen, das er ein arrogantes Arschloch ist, keine Ahnung hat und sein ignorieren/angreifen von den Menschen, die sein Leben finanzieren, ihn zu einer jämmerlichen Gestalt machen? Die "Faggot"-Geschichte und andere Sachen erwähn ich da nicht mal.
Abgesehen davon hat Darmkrebs eine der höchsten Genesungsraten aller Krebsarten. Selbst bei Stadium IV hat man eine 57%ige Überlebenschance. ShitBiscuit wird also leider wohl noch länger das Internet verunreinigen.
Zumindest passt bei Darmkrebs dann ShitBiscuit noch besser als bisher von mir angenommen :mrgreen:

Da ich aber generell wenig an Youtubekasperln interessiert bin, wechsel ich mal zurück zu Spielen:

Far Cry 3 ist wohl der beste Beweis, das es Sequels gibt, die besser als das Original sein kann. Für mich ist es das erste gute Far Cry und das vielleicht auch wegen der AI die mich immer wieder zum lachen bringt. Da sprengt sich ein Pirat schonmal selbst in die Luft, weil er eine Granate an einen Baum wirft und sie zu ihm zurück fliegt oder 2 Piraten verfolgen mich, nur um dann von einem Tiger angesprungen zu werden :mrgreen: Die Befreiung der Piratenlager ist Klasse, die Missionen der Hauptquest sind spaßig (bis auf die eine verdammte Zwangsstealthmission :roll: )
Ich bin wirklich begeistert (aber ich schau auch keine Youtube-Reviews ;) )

Und heute gab es Payday 2 mit Balu, der als kleines Bärchen bei Level 0 Infamy 2 anfing.
Also gab es:
Diamond Store - Overkill
Hotline Miami - Pro Job Overkill
Hoxton Breakout - Pro Job Overkill
4 Stores - Overkill
Mallcrashers - Overkill (Wo ich einen für diese Map neuen Rekord in sachen getöteter Zivilisten aufstellte: 16 - böser Granatenwerfer :hihi: )
Danach war der Stolperbär auf stattliche 48 Level angewachsen :mrgreen:

Bleibt zu hoffen das Overkill bei Hotline Miami Tag 2 die Cops fixed die nicht nur Taschen durch die Wand greifen können, sondern auch durch diese schießen :?



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Di 13 Jan, 2015 0:17 
Stolperbär
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31 Jul, 2010 21:28
Beiträge: 2775
Wohnort: Langenhagen
ShadowAngel hat geschrieben:
Und heute gab es Payday 2 mit Balu, der als kleines Bärchen bei Level 0 Infamy 2 anfing.
Also gab es:
Diamond Store - Overkill
Hotline Miami - Pro Job Overkill
Hoxton Breakout - Pro Job Overkill
4 Stores - Overkill
Mallcrashers - Overkill (Wo ich einen für diese Map neuen Rekord in sachen getöteter Zivilisten aufstellte: 16 - böser Granatenwerfer :hihi: )
Danach war der Stolperbär auf stattliche 48 Level angewachsen :mrgreen:


War ich zunächst noch ein wenig skeptisch aufgrund des Schwierigkeitgrades und dem "Naked Guy-Syndrom" meinerseits, so muss ich am Ende sagen, das es verdammt gut lief. Ich stolperte nicht übertrieben und konnte für meine Verhältnisse gar gute Kill-Statistiken vorweisen :-) Ich habe aber auch von einem guten Team profitiert, dies will ich ja nicht verschweigen.

ShadowAngel hat geschrieben:
Bleibt zu hoffen das Overkill bei Hotline Miami Tag 2 die Cops fixed die nicht nur Taschen durch die Wand greifen können, sondern auch durch diese schießen :?


Das nächste Update wird ja wohl nicht lange auf sich warten lassen. Vllt werden wir ja da schon "erhöhrt".



_________________
Beruf?

Stolperbär! Und stolz darauf!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Di 13 Jan, 2015 2:39 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
ShadowAngel hat geschrieben:
Die "Faggot"-Geschichte und andere Sachen erwähn ich da nicht mal.


Wenn ich das, was Google mir flüstert, richtig verstanden habe, geht's darum, dass er irgendwann mal jemanden als "fucking faggot" bezeichnet hat. A) Wie lange war das jetzt her? Ich hab' auch früher einmal Dinge gesagt und getan, die ich im Nachhinein bereut habe. B) Was genau ist daran schlimm?

Was das "Ignorieren/Angreifen von Menschen, die sein Leben finanzieren" betrifft: Wenn du eine derart große YouTube-Präsenz hättest und dich nun deine Zuschauer darum anbetteln würden, doch bitte dieses oder jenes Spiel zu kommentieren oder das Hauptaugenmerk deines Kanals zu verschieben, damit dieser oder jene Zuschauer zufrieden ist (was andere wieder unzufrieden machen würde) - und das 100x täglich -, würdest du dem stets entgegenkommen wollen? Der Mann macht nun mal sein eigenes Ding, und wem's nicht gefällt, der kann halt was Anderes sehen. Dazu gehört eben auch so was wie "keine Anfragen" oder "keine Konsolentitel". Und wenn da mal irgendwer dazwischen ist, der das einfach nicht kapieren will (bei so vielen Fans zu erwarten), dann ist es klar, dass sich da jemand genervt fühlt.

Und arbeite mal an deinem Englisch, dann fällt dir ggf. auch ein besserer Name ein. "Shitbiscuit"... Ist ja peinlich.



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Do 15 Jan, 2015 15:24 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
BaluDerBär hat geschrieben:
War ich zunächst noch ein wenig skeptisch aufgrund des Schwierigkeitgrades und dem "Naked Guy-Syndrom" meinerseits


Da hättest du gestern dabei sein müssen. Ich, Iron Man und Drake der IV-18 war haben Rats auf Pro Job Overkill durchgezogen, mit 4 Taschen Meth, Meth zurückklauen und das ganze Geld aus dem Bus holen. Drake ging sogar nur 3x down an Tag 1, da hatte ich dann auch trotz 3x Meth kochen 118 Kills :mrgreen:

Bei Mallcrashers hab ich einen neuen Rekord aufgestellt: 20 Zivilisten weggeräumt. Ich glaube, mehr sind auch gar nicht auf der Map zu finden :hihi:

BaluDerBär hat geschrieben:
Das nächste Update wird ja wohl nicht lange auf sich warten lassen. Vllt werden wir ja da schon "erhöhrt".


Zumindest haben das im Forum andere auch angesprochen und scheinbar sind es nicht die Cops, sondern es ist das Feuer, das dir Schaden zufügt, auch wenn du meterweit wegstehst :ugly:
Die Cops greifen sich aber immer noch Taschen durch die Wand, was nervt.

Ansonsten kam gestern ein neuer Trailer zu "The Bomb" von diesem kroatischem Studio. Scheinbar kommt ein neuer Charakter namens Dragan ins Team (das wird immer lächerlicher mit den neuen Leuten und wahrscheinlich wird das wieder ein 4,99€ Charakter-DLC wie Clover :roll: ) und die Mission spielt wohl in Kroatien - was absolut keinen Sinn macht.

Ich hab da immer noch irgendwie Magenschmerzen. Dieses kroatische Studio existiert gar nicht so wirklich (leere Webseite, kaum Infos) und lediglich über LinkedIn findet man Infos. Scheinbar sind da ein paar Leute dabei, die vorher bei einem wirklich schlechten Browserspielstudio kamen. Obendrein ist es nach wie vor verwunderlich, das sich die Firma als "Aktiengesellschaft" bezeichnet, auf der Börse aber natürlich nicht zu finden ist. Das alles wirkt schon irgendwie merkwürdig.



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Do 15 Jan, 2015 18:28 
Stolperbär
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31 Jul, 2010 21:28
Beiträge: 2775
Wohnort: Langenhagen
ShadowAngel hat geschrieben:
BaluDerBär hat geschrieben:
War ich zunächst noch ein wenig skeptisch aufgrund des Schwierigkeitgrades und dem "Naked Guy-Syndrom" meinerseits


Da hättest du gestern dabei sein müssen. Ich, Iron Man und Drake der IV-18 war haben Rats auf Pro Job Overkill durchgezogen, mit 4 Taschen Meth, Meth zurückklauen und das ganze Geld aus dem Bus holen. Drake ging sogar nur 3x down an Tag 1, da hatte ich dann auch trotz 3x Meth kochen 118 Kills :mrgreen:


Ihr seid eben eine gute Truppe ;) Ich profitiere ja auch immens von euch jedes Mal, wenn wir zusammen spielen.

ShadowAngel hat geschrieben:
Bei Mallcrashers hab ich einen neuen Rekord aufgestellt: 20 Zivilisten weggeräumt. Ich glaube, mehr sind auch gar nicht auf der Map zu finden :hihi:


McGrabsch die Killer-Queen :mrgreen:

ShadowAngel hat geschrieben:
Ansonsten kam gestern ein neuer Trailer zu "The Bomb" von diesem kroatischem Studio. Scheinbar kommt ein neuer Charakter namens Dragan ins Team (das wird immer lächerlicher mit den neuen Leuten und wahrscheinlich wird das wieder ein 4,99€ Charakter-DLC wie Clover :roll: ) und die Mission spielt wohl in Kroatien - was absolut keinen Sinn macht.


Also da kann ich dich berühigen, da du scheinbar den Trailer nicht gesehen hast. Dieser Dragan wird am Ende nach Washington D.C. beordert und er freut sich auf Bain.



_________________
Beruf?

Stolperbär! Und stolz darauf!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: So 25 Jan, 2015 2:40 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Gat out of Hell

Ich bin mit der Handlung durch, noch nicht 100% mit dem Spiel, da es wieder zig Minispiele gibt und "schaf das 30x und das 50x" aber da das alles nur wiederholung ist, kann ich mir nach über 6 Stunden wohl eine Meinung erlauben, wo die meisten Reviewer von 4-5 Stunden reden:
Das Duo Gat & Kinzie hat enormes Potential, gerade weil sie so gegensätzlich sind, macht das mehr Sinn als etwa Gat & Shaundie. Leider kommt das Zusammenspiel der beiden zu kurz. Lediglich im Intro wird darauf angespielt, Gat will allein in die Hölle..."It's my Birthday!"

Das Spiel selber ist SR4 in der Hölle: Superkräfte (altbekannte und neue), neue Waffen und alte (der Sessel mit 2 Miniguns und Raketen ist genial) und größtenteils altbekannte Minispiele im neuen Gewand. Statt durch die Straßen zu rennen, fliegt man nun rum, Mayhem ist das gleiche wie gehabt, samt Panzer später. Neu ist nur das Mayhem wo man mit Fröschen rumschießt...das Mayhem war für mich nach etwa 15 Sekunden mit Gold zu ende :ugly: *quak*. Survival ist altbekannt.

Die Cutscenes sind wirklich genial. Da kommt schonmal eine Disneyartige Musicalpassage oder auch die Szene wo der Teufel auf Gat trifft....das ist SR3+4 typisch völlig schräg, genial und lädt zum lachen ein.

Aber man muss eben sagen: Es ist ja nur eine etwas längere DLC für etwas mehr Geld. Das negative ist: Es gibt keine Musik....warum? Selbst wenn man den Soundtrack von SR4 nochmal verwendet hätte, der hätte mitunter gepasst (Mötley Crüe - Shout at the Devil) aber so hat man größtenteils Ruhe. Musik gibt es in Cutscenes (DJ Shakespeare!) oder man hört es leise in Autos die an einem vorbeifahren.
Auch ist das Szenario als 5 Stunden DLC verschenkt. "GTA 5 - Saints go to Hell" wäre absolut genial, so hat man ein paar Cutscenes aber nichtmal die Charakter, Vlad, Blackbeard, DeWynter Sisters und einige SR1-2 Figuren bekommen wirklich Spielraum zur Entfaltung. Das ist Schade.
(Die "Befreiung" von Vlad aus dem Gefängnis ist absolut fucking awesome, ich liebe Saints Row für genau solche Szenen und Momente)

Es hat mich gut unterhalten, war insgesamt etwas zu kurz und lies zuviel Potential ungenutzt. Ich weiß nicht wirklich ob es die 20€ wert ist. Spaß war da, aber ich will das als vollwertiges Spiel mit Musik, ich will mit Pierce Meat Loafs Bat out of Hell erleben, wenn der Titel schon genutzt wird....

Spoiler: show
Und ich hoffe, das die 5 Enden nicht zuviel Aussagekraft haben. Gat + Aisha, "Retconn", das letzte was ich will ist ein Saints Row 5 im GTA Rip-Off Stil der ersten beiden Teile, genauso ist Gat nicht mehr im Saints Team nicht akzeptable. Da soll Gat schon eher den Sinn des Lebens und sein Kochrezept erfahren :mrgreen:



Double Dragon Trilogy:

Die ersten 3 DD Teile in der Arcadefassung - mit Bugs, die wohl noch beseitigt werden. Man merkt aber schon recht deutlich den Unterschied zu den NES Teilen (oder der Master System Fassung bei Teil 1). Das es aber eine strikte Arcadeumsetzung mit 3 Münzen ist, ist dämlich. In Teil 3 wurde man aufgefordert Münzen nachzuwerfen um Upgrades zu kaufen (eine frühe Form von Pay 2 Win), da man aber hier nur 3 Münzen hat, ist man schnell aufgeschmissen :? Ich hoffe, das wird noch geändert. Ansonsten spielt es sich gut, die Remix Musik ist nett und es spielt sich insgesamt gut.



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: So 25 Jan, 2015 14:06 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
ShadowAngel hat geschrieben:
Neu ist nur das Mayhem wo man mit Fröschen rumschießt...das Mayhem war für mich nach etwa 15 Sekunden mit Gold zu ende :ugly: *quak*. Survival ist altbekannt.

Das Rumschießen mit Fröschen ist natürlich abzulehnen :regeln: :mrgreen:
und mit dem Gold zuende... als hätte ich jemals nach Gold und Ressourcen gequakt, nur weil das alles so teuer ist bei HoMM :ugly:



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Di 27 Jan, 2015 2:03 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Minsc hat geschrieben:
Das Rumschießen mit Fröschen ist natürlich abzulehnen :regeln: :mrgreen:


Die quaken sogar laut rum, was mir besser gefällt als die Octopuskanone von Teil 3, die recht leise war :mrgreen:



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Fr 30 Jan, 2015 19:23 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
ShadowAngel hat geschrieben:
Gat out of Hell


Hmm, 4-5 Stunden Spielzeit... Und das für 'nen Zwanziger (wobei's bei Humble mit Unblocker "nur noch" $20 wären)... Nee, ich glaube, da warte ich doch lieber noch, bis das Spiel um mindestens 50% runtergesetzt ist. So ein wahnsinniger SR-Freund bin ich nun auch nicht, dass ich da um jeden Preis den nächsten Teil umgehend spielen muss.

@Topic: In letzter Zeit hat sich, primär dank Lesevergnügen, mein Videospielgenuss eine untergeordnete Rolle einnehmen müssen. Aber gerade eben habe ich es immerhin doch geschafft, zwei Titel anzuspielen:

Akalabeth: Ach du meine Güte, wie primitiv! Dagegen sieht sogar Ultima 1 geradezu ultramodern aus. :chin: Nun ja, was will man bei einem Alter von sagenhaften 36 Jahren auch Anderes erwarten? Ansonsten spielt sich das Ganze anscheinend ähnlich wie besagter Quasi-Nachfolger, nur eben weitaus simpler und noch unintuitiver. Ohne das Handbuch gelesen zu haben, bin ich mir nicht mal sicher, ob das Teil überhaupt 'ner Handlung folgt. Nun ja, wenigstens hab' ich ein Dungeon gefunden, ein Skelett und eine Ratte getötet, und bin wieder ins Freie gelangt, bevor mir auf der verzweifelten Suche nach der nächsten "Stadt" die Rationen ausgegangen sind (1 Food pro Handlung, der dumme Fresssack) und ich verhungert bin.

Crimzon Clover - World Ignition: Ein, wie es aussieht, feines und sehr gut spielbares Kugelhöllen-Schießmichtot, das zudem auch noch recht hübsch anzusehen ist. Die offenbar typisch japanischen Tastaturbelegungsmacken stören zu Anfang ein wenig, sind aber vernachlässigbar. Für einen konkreteren Eindruck reicht's noch nicht. Spaßbringend jedenfalls.



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt ihr zur Zeit?
BeitragVerfasst: Mi 04 Feb, 2015 14:26 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Aktuell siedle ich ganz gern - und Spiele den Aufbruch der Kulturen. Die Story ist nicht so prall, aber das Gewusel ist toll :-)

Außerdem habe ich mal Age of Wonders (1) angefangen.



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 161 von 168 [ 3360 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 158, 159, 160, 161, 162, 163, 164 ... 168  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron