Aktuelle Zeit: Di 18 Dez, 2018 21:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Game of the Week (12): Sam & Max
BeitragVerfasst: Sa 26 Mär, 2011 16:35 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Sooo, meine Dam' un' Herr'n... nachdem die Serie schon etwas länger inaktiv ist, mache ich einfach mal weiter mit einem von LucasArts' berühmten und hochgelobten Point'n'Click-Adventures aus den Neunzigern und zwar „Sam & Max – Hit the Road“.

Kurz zusammengefasst: die Freelance Police, bestehend aus dem lässigen, charismatischen Hund Sam und dem grinsenden psychopathischen Hasen Max, ist ein chaotisches Duo, das Verbrechen mit betont unorthodoxen Methoden auf den Grund geht, stets erfolgreich ihre Aufträge erfüllt, es aber trotzdem immer wieder schafft, eine Spur der Verwüstung hinter sich herzuziehen. Im Laufe der Zeit bekommen sie es immer wieder mit den skurrilsten Charakteren und übelsten Stereotypen zu tun, geraten in bizarre, manchmal scheinbar ausweglose Situationen und am Ende retten sie die Welt irgendwie trotzdem.

Nach langer Zeit war vonseiten LucasArts endlich eine Fortsetzung zum etwas kurzen, aber nichtsdestoweniger grandiosen ersten Teil zu erwarten, nur wurde diese Hoffnung recht schnell von der bitteren Realität zerstört, als das Projekt dann doch aufgegeben wurde. Glücklicherweise nahm sich das damals junge Entwicklerteam von Telltame Games, das von ehemaligen LucasArts-Mitarbeitern im Jahre 2004 gegründet wurde, der Sache an und veröffentlichte Ende 2006 den ersten Teil ihrer Fortsetzung „Sam & Max – Save the World“.

Die Idee, Spiele in Episoden aufzuteilen, mag man sehen, wie man will – ich persönlich begrüße sie sogar –, aber der Geist des ehrbaren Vorgängers wurde perfekt eingefangen. Sehr viel Humor, originelle Rätsel, Liebe zum Detail, denkwürdige NSCs, eine (bewusst) klischeebehaftete, aber spannende Handlung und sonst alles, was „Hit the Road“ so großartig machte, ohne auf sinnvolle Neuerungen zu verzichten – besonders mit der aktuellen dritten Staffel hat man sich vom ursprünglichen Point'n'Click stark distanziert.

Besagte Klischees, gerade in Form von Nicht-Spieler-Charakteren, sind genial umgesetzt: da sind Personen wie der langjährige Freund und Kollege der beiden Hauptakteure, der taffe Privatdetektiv Flint Paper, der wie aus einem Film noir entnommen wirkt; der stets ruhige und höfliche, loyale, aber relativ emotionslose und undurchschaubare Türsteher und Geheimagent Superball mit seinen kurzen, monotonen Sätzen; der paranoide Verschwörungstheoretiker und Besitzer des „Inconvenience Store“ Bosco mit seiner ungewöhnlichen Preisgestaltung und seinen stark überteuerten Gadgets, die eigentlich komplett simpel sind und nutzlos erscheinen, aber immer gerade noch so ihrem Zweck dienen... ich könnte noch einige Namen mehr nennen, belasse es aber mal hierbei.

Meine Erinnerungen an „Hit the Road“ sind nicht mehr ganz so frisch, aber Zweiflern kann ich versichern, dass der Kauf der Episodenspiele sich ganz stark lohnt. Die Spielzeit ist mindestens gleichauf mit „Hit the Road“, später sogar länger, ohne in die Länge gezogen zu sein, und was sonst für sie spricht, habe ich ja schon erklärt. Season One und Two gibt es jeweils für kleines Geld auf DVD zu kaufen, „The Devil's Playhouse“ wird meines Wissens ausschließlich digital über den Telltale-Shop und das Playstation Network vertrieben. Letztere Staffel ist noch relativ neu und damit auch nicht direkt zum Budgetpreis erhältlich, aber meiner bescheidenen Ansicht nach der bisher originellste und beste Teil. Natürlich nur im englischen Original, die deutschen Übersetzungen sind - milde gesagt - mäßig und das nicht nur, weil man bestimmte Dinge nicht einfach direkt übersetzen kann. "Agent Superblocko" statt "Superball" hört sich lahm an.

In diesem Sinne: lasst die Diskussionen beginnen! Wink



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (12): Sam & Max
BeitragVerfasst: Di 29 Mär, 2011 16:03 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
Habe bisher nur "Hit the Road" und das vor langer langer Zeit mal angespielt. Muss mir das nochmal zu Gemüte führen. Leider habe ich da nur die dt. Version. Keine Ahnung wie es da mit der Übersetzung aussieht, aber vieles klappt da wohl auch nicht.

Muss mal gucken, ob ich mir die neuen Teile besorgen. Dann aber wohl eher für Konsole, auch wenn ich es lieber mit Maus spielen möchte. Confused



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (12): Sam & Max
BeitragVerfasst: Di 29 Mär, 2011 16:49 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Vidar hat geschrieben:
Muss mal gucken, ob ich mir die neuen Teile besorgen. Dann aber wohl eher für Konsole, auch wenn ich es lieber mit Maus spielen möchte. Confused


Da wirst du wohl Pech haben. Staffel 1 gibt es meines Wissens bloß auf PC, Wii und Xbox Live und ich gehe davon aus, dass die letzten beiden bloß die deutsche Sprache anbieten werden. Außerdem soll zumindest die Wii-Version der PC-Ausgabe deutlich unterlegen sein, zumal Letztere auf Amazon derzeit gerade einmal 3,79€ kostet. Staffel 2 sind auf PC, Mac und Wii zu haben, meine ich, aber... siehe oben. Die dritte Staffel - auf die es im Telltale-Shop immer noch $15 Rabatt gibt! - ersetzt die Wii durch die PS3.

Schon mal an einen Windows-Emulator für "Season One" gedacht oder ist der Apfel zu schwach dafür und braucht erst ein Hardware-Upgrade für 500€? Razz



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (12): Sam & Max
BeitragVerfasst: Di 29 Mär, 2011 17:31 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
triple hat geschrieben:
Da wirst du wohl Pech haben. Staffel 1 gibt es meines Wissens bloß auf PC, Wii und Xbox Live und ich gehe davon aus, dass die letzten beiden bloß die deutsche Sprache anbieten werden. Außerdem soll zumindest die Wii-Version der PC-Ausgabe deutlich unterlegen sein, zumal Letztere auf Amazon derzeit gerade einmal 3,79€ kostet. Staffel 2 sind auf PC, Mac und Wii zu haben, meine ich, aber... siehe oben. Die dritte Staffel - auf die es im Telltale-Shop immer noch $15 Rabatt gibt! - ersetzt die Wii durch die PS3.


Also über Xbox Live wäre es ja kein Problem, könnte ich mir kaufen. Und es gibt ne Testversion, da kann ich ja mal reingucken, wie es da mit der Sprache aussieht. Manche Spiele gibt es dort durchaus multilingual. Es gibt wohl zwei Staffeln über XBLA.

triple hat geschrieben:
Schon mal an einen Windows-Emulator für "Season One" gedacht oder ist der Apfel zu schwach dafür und braucht erst ein Hardware-Upgrade für 500€? Razz


Also dafür sollte es noch klappen. Selbst Half-Life 2 läuft auf meinem Mac, dann sollte Sam & Max problemlos laufen. :hihi:



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (12): Sam & Max
BeitragVerfasst: Di 29 Mär, 2011 17:58 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Apropos Testversion: Episode 104 gibt's hier gratis.

Hmm... mir fällt gerade auf, wie klein das ist. 84MB. Dagegen weiß sogar die kleinste Folge der dritten Staffel mit 352MB aufzutrumpfen. Zunehmende Komplexität halt.



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (12): Sam & Max
BeitragVerfasst: Di 29 Mär, 2011 18:47 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
triple hat geschrieben:
Apropos Testversion: Episode 104 gibt's hier gratis.



Ich glaube die hatte ich mir schon vor einiger Zeit schon heruntergeladen. Confused Gespielt aber noch nicht...



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (12): Sam & Max
BeitragVerfasst: Mi 30 Mär, 2011 2:32 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Vidar hat geschrieben:
Habe bisher nur "Hit the Road" und das vor langer langer Zeit mal angespielt. Muss mir das nochmal zu Gemüte führen. Leider habe ich da nur die dt. Version. Keine Ahnung wie es da mit der Übersetzung aussieht, aber vieles klappt da wohl auch nicht.


eew
Ich hab ja beide Versionen. Am extremsten sieht oder besser gesagt, hört, man es direkt im Intro: Der böse Entführer hat im Original so eine richtig klischeehafte Nerdstimme. In der deutschen Fassung hat er eine absolut merkwürdige Stimme, falsche Betonung von Worten und einfach absolut furchtbar.
Die generell Übersetzung oder sollte man eher Neuinterpretation sagen, ist grundsätzlich nicht so verkehrt. Es wurden halt viele, sehr viele Wortspiele und Witze, Anspielungen auf US Zeugs usw. durch deutsche Witze und Sprüche ersetzt. Zu denen kann man stehen wie man will, ich finde es nicht so lustig.
Was wirklich schlimm ist, sind einfach die Sprecher. Sam klingt als würde er gleich einschlafen und auch da gibt es zahlreiche falsche Betonungen. Max ist Bart Simpsons und jeder der das Auto zerstören Minispiel gespielt hat, weiß wie nervig diese Kreissäge von einer Stimme ist ("Daneeeeeeeeben" eew )

Die Seasons 1 und 2 hab ich bislang schon gespielt. Es ist generell recht witzig, es gibt dumme Sprüche, Anspielungen auf mediales und viele witzige Charaktere. Allerdings könnte der Schwierigkeitsgrad der Rätsel ruhig höher angesiedelt sein. Gerade weil die Episoden so verdammt kurz sind, wäre etwas mehr Herausforderung statt "Huch, schon zu Ende?" angebracht gewesen. Aber das ist eigentlich der einzige Kritikpunkt an den Seasons.



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (12): Sam & Max
BeitragVerfasst: Mi 30 Mär, 2011 13:02 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
ShadowAngel hat geschrieben:
Gerade weil die Episoden so verdammt kurz sind, wäre etwas mehr Herausforderung statt "Huch, schon zu Ende?" angebracht gewesen. Aber das ist eigentlich der einzige Kritikpunkt an den Seasons.


Nun ja, wenn man sich wirklich ohne Umwege der Hauptstory widmet, ist auch das Original nicht übermäßig lang. Zusammengenommen gehen auch die Episoden von der Länge her meiner Ansicht nach in Ordnung, ich will ja auch nicht direkt loslegen, sondern minutiös jeden Fleck erkunden und jede Dialogmöglichkeit ausreizen. Gerade bei "Sam & Max" lohnt sich das.

Gefühlt ist aber die dritte Season ein ganzes Stück länger. Da kann man auch merken, dass die Entwickler sich Zeit gelassen haben, das Ganze wirkt sehr ausgereift und aufwendig, um nicht zu sagen, filmisch oder (Achtung, Buzzword) episch. Staffel Zwo erschien ja schon ein halbes Jahr nach der ersten, das macht sich nun mal ein bisschen bemerkbar und ich finde, im Vergleich zur ersten schwächelt die ein wenig.

edit: das mit den Sprechern haben die Seasons eigentlich gut gelöst. Die Charaktere, die man schon aus "Hit the Road" kennt, haben deutlich angenehmere und passendere Stimmen erhalten, finde ich. Sam geht ja noch in Ordnung, aber gerade Max hörte sich in "Hit the Road" vergleichsweise seltsam an und nicht ganz auf seinen Charakter abgestimmt.



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (12): Sam & Max
BeitragVerfasst: Mi 30 Mär, 2011 15:03 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
triple hat geschrieben:
Nun ja, wenn man sich wirklich ohne Umwege der Hauptstory widmet, ist auch das Original nicht übermäßig lang. Zusammengenommen gehen auch die Episoden von der Länge her meiner Ansicht nach in Ordnung, ich will ja auch nicht direkt loslegen, sondern minutiös jeden Fleck erkunden und jede Dialogmöglichkeit ausreizen. Gerade bei "Sam & Max" lohnt sich das.



Die alten LA-Adventures sind alle nicht lang, wenn man sich so wie bei MI und DotT an so ziemlich alle Rätsel erinnert :hihi:.



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (12): Sam & Max
BeitragVerfasst: Sa 07 Mai, 2011 12:49 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Vidar hat geschrieben:
triple hat geschrieben:
Nun ja, wenn man sich wirklich ohne Umwege der Hauptstory widmet, ist auch das Original nicht übermäßig lang. Zusammengenommen gehen auch die Episoden von der Länge her meiner Ansicht nach in Ordnung, ich will ja auch nicht direkt loslegen, sondern minutiös jeden Fleck erkunden und jede Dialogmöglichkeit ausreizen. Gerade bei "Sam & Max" lohnt sich das.



Die alten LA-Adventures sind alle nicht lang, wenn man sich so wie bei MI und DotT an so ziemlich alle Rätsel erinnert :hihi:.

Ich finde aber, das trifft generell auf die meisten Adventures zu und ich finde das auch gut. Denn wenn man Geschichten zu sehr in die Länge zieht wird es eher langweilig, so ging es mir zB bei dem am Anfang tollen Runaway.

Zum Thema: Ich hab Sam&Max immer noch nicht gespielt, genauso wie DotT. Warum auch immer. Neutral



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron