Aktuelle Zeit: Fr 23 Aug, 2019 11:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Game of the Week (3): System Shock (1&2)
BeitragVerfasst: Mo 21 Mai, 2007 19:49 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
So, ich hab’ nun doch schnell etwas geschrieben. Leider habe ich das Spiel länger nicht mehr gespielt. Hoffentlich hab’ ich nichts Falsches geschrieben oder etwas vergessen Smile.


Auf der Suche nach einem geeignetem Spiel für den „Game of the Week“-Thread, habe ich meine Spielessammlung durchforstet und stieß dort auf eine Perle aus dem Jahre 1999.

System Shock 2

Der Nachfolger des bereits 1994 erschienen Cyperpunkcomputerspiels System Shock:

Wir schreiben das Jahr 2072. Ein einfacher Hacker, der nach einem Heilschlaf auf der Raumstation Citadel erwacht, muss feststellen, dass er der einzige Überlebende auf Citadel ist. Shodan, der Computer der Raumstation ist verrückt geworden und will die Menschheit vernichten. Leider sind meine Erinnerungen an dieses Spiel schon verblasst, da meine CD verschwunden ist, deswegen lege ich den Hauptteil auf Teil 2 Sad.

Nun aber zurück ins Jahr 1999 bzw. nach vorne ins Jahr 2114. Die Menschheit existiert noch, also hat der namenlose Hacker es geschafft Shodan aus dem Weg zu räumen und die Menschheit zu retten. Der Megakonzern „TriOptimum“ hat das überlichtschnelle Raumschiff „Von Braun“ entwickelt, das mit dem angekoppelten UNN-Raumschiff „Rickenbacker“, den Jungfernflug unternimmt. Wieder einmal erwacht der Spieler allein und muss sich schon bald mit Mutanten auseinandersetzen, zudem spielt auch der Computer verrückt, der mit den Mutanten unter einer Decke zu stecken scheint. Der Spieler muss also nicht nur gegen die Mutanten, sondern auch gegen Roboter und das Sicherheitssystem bestehen. Doch man ist nicht der einzige Überlebende: Neben einigen Flüchtenden, die man unterwegs sieht, meldet sich eine gewisse Dr. Polito beim Spieler und steht mit Rat zur Seite.

Was ist auf der „Von Braun“ und der „Rickenbacker“ passiert? Das herauszufinden ist die Aufgabe des Spielers, der dieses Mal keinen Hacker sondern entweder einen Marine (der Haudrauf), einen Navy-Offizier (der Technikfreak, kommt dem Hacker am nächsten) oder einen PSI-Agenten (eine Art Magier) spielen kann. Die Geschichte wird, wie beim Doom 3, durch auf PDAs enthaltenen E-Mails, Notizen und Sprachaufnahmen fortgeführt und natürlich auch durch Dr. Polito, die den Spieler verbal begleitet. Durch gelöste Aufgaben bekommt der Spieler „Erfahrungspunkte“ gutgeschrieben, mit dem man die diversen Fertigkeiten (wie z.B. Hacken, Waffenkunde usw.) steigern kann.

Für mich ist System Shock 2 eines der unheimlichsten Spiele, die ich je gespielt habe. Die beklemmende Atmosphäre, die Geräuschkulisse uvm. erzeugen eine unheimlich Spannung, die ich in nur wenigen Spielen gefunden habe und ich kann jedem, der noch nicht durch die beiden Schiffe geschlichen ist, diese Reise empfehlen. Smile

Achja, es gibt auch einen Multiplayerpatch, mit dem man zu zweit das Spiel bestreiten kann – ich habe ihn jedoch nicht angepackt, zum einen mangels Mitspieler zum anderen würde dadurch meiner Meinung nach das Spiel an Spannung verlieren.



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (3): System Shock (1&2)
BeitragVerfasst: Mo 21 Mai, 2007 20:42 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Das klingt gar nicht uninteressant - mit dem Titel verbinde ich nämlich nur, dass er bisher völlig an mir vorbeigegangen ist...



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (3): System Shock (1&2)
BeitragVerfasst: Mo 21 Mai, 2007 23:39 
Nightmare!

Registriert: Mi 28 Feb, 2007 15:06
Beiträge: 892
System Shock 2 (Teil 1 habe ich nie gespielt) steht in meiner ewigen Bestenliste sehr weit oben, weil es eine regelrecht klaustrophobische Stimmung aufbaut. Man fühlt sich im riesigen Raumschiff völlig alleingelassen, die Hintergründe der Geschehnisse erfährt man nach und nach durch Aufzeichnungen und Funksprüche. Die sehr steril gehaltene Grafik tut ihr übriges dazu (es gibt übrigens einen Texturenpack zum Runterladen, der schärfere Texturen liefert). Der Schwierigkeitsgrad ist nicht ohne, man schleicht wie Garrett der Meisterdieb durch die Gänge und lauscht den Geräuschen der Zombies und mutierten Affen. Das sehr gelungene Skillsystem, das dem eines Deus Ex sehr ähnlich ist, schafft zudem viele Möglichkeiten der Charakterentwicklung und macht aus System Shock 2 ein halbes Rollenspiel. Auf meiner Festplatte hat das Spiel immernoch einen Ehrenplatz.

Unter Windows XP kann es zu einigen Startproblemen kommen, bei mir hat selbst ein spezieller XP-Patch nichts geholfen. Nach ausschweifenden Google-Recherchen habe ich es aber letzendlich zum Laufen gebracht.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (3): System Shock (1&2)
BeitragVerfasst: Mo 21 Mai, 2007 23:46 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Minsc hat geschrieben:
Das klingt gar nicht uninteressant - mit dem Titel verbinde ich nämlich nur, dass er bisher völlig an mir vorbeigegangen ist...


Da hast du aber echt was verpasst. Atmosphärisch gesehen ist System Shock 2 Weltklasse und Shodan ist wohl einer der genialsten Gegner, die man je in einem Egoshooter gesehen hat.

Allerdings empfehle ich wirklich vor System Shock 2 erstmal den ersten Teil zu spielen. Der mag heutzutage zwar furchtbar pixel aussehen, aber auch hier wurde schon Atmosphäre und tolles Gameplay groß geschrieben.

Aus heutiger Sicht kann man ja froh sein, das es überhaupt einen Nachfolger gab. Denn System Shock hat sich gerade mal 170.000x verkauft, trotz extrem guter Bewertungen, Auszeichnungen usw.
System shock 2 war auch eher ein Flop. Ein Beweis dafür, das der Spieler lieber 10x das gleiche Mistspiel spielt (und sich dann beklagt) als mal etwas außergewöhnlichem eine Chance zu geben.



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (3): System Shock (1&2)
BeitragVerfasst: Di 22 Mai, 2007 20:27 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
ShadowAngel hat geschrieben:
[...]
System shock 2 war auch eher ein Flop. Ein Beweis dafür, das der Spieler lieber 10x das gleiche Mistspiel spielt (und sich dann beklagt) als mal etwas außergewöhnlichem eine Chance zu geben.


Leider Sad

Das Outro bietet ja auch genügend Freiraum für eine Fortsetzung.



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (3): System Shock (1&2)
BeitragVerfasst: Mi 23 Mai, 2007 1:44 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Despair hat geschrieben:
Unter Windows XP kann es zu einigen Startproblemen kommen, bei mir hat selbst ein spezieller XP-Patch nichts geholfen. Nach ausschweifenden Google-Recherchen habe ich es aber letzendlich zum Laufen gebracht.


Stimmt, bei meiner alten Radeon lief das Spiel problemlos, jetzt mit der nVidia kommt eine Fehlermeldung beim Start und das nervt ziemlich. Mein Problem liegt an einem zu aktuellen Treiber :hihi:
Aber dank einer Fixed exe, konnte ich das Problem lösen

Hier findet man diese und eine recht ausführliche FAQ, wo wohl alle Probleme mit Lösungswegen aufgeführt sind.



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: