Aktuelle Zeit: Do 18 Jul, 2019 0:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Game of the Week (5): Sid Meier's Pirates!
BeitragVerfasst: So 03 Jun, 2007 20:47 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Sail Ho!

Der Ausruf unseres Ausgucks. Angreifen? Nach Neuigkeiten Fragen? Mal genauer schauen?
Ups ein Pirat... Shocked und dann noch eine War Galleon. Lieber erstmal flüchten ehe man sich mit dem anlegt. Weiterfahren. Spanische Händler überfallen. Gold machen. Schiffe versenken.

Zu Beginn wählt man eine Epoche von 1560 bis 1680, vom Aufstieg der Händler und Piraten bis hin zum Untergang letzterer, natürlich spielt sich Pirates! in der Blütezeit der Freibeuter anders als gegen Ende des Spiels. Und so beginnt man - Nationalität wählen, das ändert die Anfangsposition - und ein Name. Bei mir war das eher zufällig, ein Buchstabe - Sir Q.

Nun hat man einige Jahre Zeit Gold anzuhäufen, seine Familie zu finden. Man kann entweder Handelsschiffe anderer Länder plündern und somit bei bestimmten Gouverneuren gut dastehen. Land bekommen für Heldentaten, Städte einnehmen, Schätze suchen. Gerüchte in Tavernen aufschnappen, wo die Treasure Fleet sich aufhält oder der Silver Train. Geschäfte mit dunklen Gesellen machen, die einem Kartenfetzen verkaufen, damit man nach und nach seine verschollene Familie zusammensuchen kann. Oder man treibt nur Handel, was aber auf Dauer etwas öde ist. Wenn man schon Pirat ist, will man doch erobern, plündern und brandschatzen.

Nach einigen Jahren, wenn man den Zenit des Freibeuterdaseins in der Karibik überschritten hat und bei Fechtkämpfen dauernd verliert, setzt man sich zur Ruhe. Je mehr man erreicht hat, desto besser der Rang. Aber eigentlich will man einfach nur gleich wieder die nächste Runde beginnen. Eine andere Epoche vielleicht.

Sail Ho!
Investigate?

1987 erschien das Ganze von Microprose für den C 64 - das war meine Version, es gibt natürlich auch andere. Inzwischen kenne ich noch die für den Amiga und PC, bei letzterem jedoch die graphisch leicht verbesserte Goldversion. 2004 kam dann ein sehr gelungenes Remake vom Schöpfer, Sid Meier, persönlich - nur das Tanzen hätte man sich schenken können.

Abschließend bleibt mir zu sagen, dass ich wohl nur mit der Heroes of Might and Magic - Reihe mehr Zeit am Computer verbracht habe. Pirates! macht auch heute noch viel Spaß, die Grafik war seinerzeit wirklich gelungen und das offene Spielprinzip ist zeitlos gut, was auch das Remake beweist. Wer also Lust verspürt als Freibeuter ins Meer zu stechen, eine bessere Alternative gibt es nicht. Und wer die Grafik des Klassikers scheut, kann sich auch gerne das komfortablere und optisch runderneuerte Remake ansehen.

Surrender?



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (5): Sid Meier's Pirates!
BeitragVerfasst: So 03 Jun, 2007 21:28 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
Pirates! ist klasse.

Ich hab' damals die Gold-Version gespielt, und ich habe sie sehr gerne gespielt. Ein tolles Suchtspiel. Smile

Manchmal hab' ich es auch mit einem Kumpel gespielt. Damals fanden wir den "Namen" Inkognito so toll, dass wir unseren Piraten immer nur "Inkognito" nannten. :hihi:



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (5): Sid Meier's Pirates!
BeitragVerfasst: Mo 04 Jun, 2007 23:10 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Pirates...die C64 Fassung hab ich nie gespielt.
Aber ich besitze Pirates Gold für PC, Mega Drive und Amiga CD32. Also hab ich da die Qual der Wahl welche ich nun spielen mag Mr. Green
Die CD32 Fassung ist wirklich klasse, macht mir auch mehr Spaß als am PC.

Das Spiel an sich ist Kult. Was soll man schon dazu sagen? Simples Spielprinzip, aber das ist eben meistens auch am besten. So kann man Pirates Stundenlang spielen ohne das es langweilig wird. Piraten sind eben cool, plündern von Städten macht Spaß. Angst und Schrecken in der Karibik verbreiten und Rumfässer leeren...was gibt es besseres?

Das Remake fand ich auch gelungen, nur das Tanzen hat da eben völlig genervt.


Minsc hat geschrieben:
Abschließend bleibt mir zu sagen, dass ich wohl nur mit der Heroes of Might and Magic - Reihe mehr Zeit am Computer verbracht habe.


Zumindest verbringen wir da sehr viel Zeit mit :hihi:



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: