Aktuelle Zeit: Mo 16 Sep, 2019 18:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Fr 06 Jul, 2007 20:39 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
(So, leider viel zu spät, dafür nochmal entschuldigung. Embarassed )


Es hätte ein schöner Abend für den namenlose Spieler werden können, doch das Schäferstündchen mit der/dem Unbekannten endet anders als erwartet, denn die Verabredung ist nicht irgendwer sondern ein Vampir, der mal eben den Spieler in einen Vampir verwandelt. Das gefällt dem Prinzen der Camarilla nicht sonderlich, da er nicht um Erlaubnis gefragt wurde und er lässt kurzerhand den Blutsauger hinrichten, sodass der Spieler ohne Hilfe dasteht und in einen Machtkampf zwischen den Anarchen, der Camarilla und asiatischen Vampiren hineingezogen wird.

Zu Beginn darf man sich für einen von 7 Vampirclans entscheiden. Diese Wahl bestimmt die Disziplinen (Zauber) des Charakters und im Falle des Clans der Malkavianer auch massiv die Wahl der Dialoge, da die Malkavianer ein ziemlich verrückter Haufen sind.

Bloodlines unterscheidet sich deutlich von dem im gleichen P&P-Universum spielenden Hack N’ Slay „Redemption“ und lässt sich am ehesten mit Deus Ex vergleichen. Ein sehr atmosphärisches Rollenspiel, das gegen Ende leider seinen Schwerpunkt zu stark auf den Actionanteil legt. Trotzdem macht dieses Spiel sehr viel Spaß und man genießt das nächtliche Vampirleben, das es in der Welt der Computerspiele leider zu selten zu bestreiten gibt.

Das Spiel an sich ist/war teilweise doch recht unfertig und verbuggt und da der Entwickler Troika seit längerem insolvent ist, kann man von dieser Seite auch nicht auf Patches hoffen. Die Community stört das jedoch nicht und veröffentlicht stetig neue Fan-Patches. Mittlerweile ist Version 3.8 erreicht.

Für mich ist Bloodlines eines der besten Rollenspiele der letzten Jahre, das leider viel zu kurz und linear war. Auch die Quests waren für mich sehr kurzweilig. Sei es nun das Spukhaus, die Suche nach einer seuchenverbreitenden Sekte uvw. - ich hätte gerne mehr Zeit als Vampir in L.A. verbracht.



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Sa 07 Jul, 2007 18:01 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Ich habe es irgendwann mal angefangen. Die Atmosphäre gefällt mir gut, besonders in diesem Spukhotel (das fand ich schon gruselig) oder dieses surreale Haus des Malkavianers (oder wie das hieß).
Leider lief das damals ziemlich am Limit meines PCs, die Ladezeiten (da war ja meine Datassette schneller) - und vor allem die Kämpfe gerieten zu einer einzigen Ruckelorgie. Außerdem ist das eines der Spiele, wo ich gut auf die Rollenspielwerte verzichten könnte, das wäre auch als reines Action - Adventure klasse gewesen.

Aber vielleicht sind meine inzwischen deutlich bessere Grafikkarte und die Fanpatches noch mal Gründe, das zu installieren.



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: So 08 Jul, 2007 11:02 
Nightmare!

Registriert: Mi 28 Feb, 2007 15:06
Beiträge: 892
Minsc hat geschrieben:
Aber vielleicht sind meine inzwischen deutlich bessere Grafikkarte und die Fanpatches noch mal Gründe, das zu installieren.


Auf jeden Fall. Ab einem MB RAM sind die Ladezeiten wesentlich erträglicher und Ruckelorgien sollten Geschichte sein.

Ich liebe Bloodlines und habe es inzwischen ca. 4 Mal durchgespielt. Die Atmosphäre ist klasse, das Spukhotel (dessen Bar sehr an das Overlook Hotel in Kings "Shining" erinnert) oder die Irrenanstalt bieten mit die beste Gruselstimmung, die ich bisher in einem Spiel gesehen habe. Die etwas zu einfach gehaltene Charakterentwicklung kann man verschmerzen.

Negativ fällt auf, dass das Spiel unfertig wirkt (was es ja auch ist), das Ende wirkt hastig hingeschludert. Hätte Troika genug Geld und Zeit gehabt, wäre Bloodlines ein absoluter Meilenstein geworden - was das Spiel zweifellos verdient hätte. Ein grosses "Buuuh!" an Activision, die sich nach dem Ableben des Entwicklers nicht mehr um das Spiel gekümmert haben. Glücklicherweise gibt es Fans...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Mo 09 Jul, 2007 10:27 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
Minsc hat geschrieben:
Ich habe es irgendwann mal angefangen. Die Atmosphäre gefällt mir gut, besonders in diesem Spukhotel (das fand ich schon gruselig) oder dieses surreale Haus des Malkavianers (oder wie das hieß).


Yep, das war das Haus des Primogen der Malkavianer.

Minsc hat geschrieben:
Leider lief das damals ziemlich am Limit meines PCs, die Ladezeiten (da war ja meine Datassette schneller) - und vor allem die Kämpfe gerieten zu einer einzigen Ruckelorgie. Außerdem ist das eines der Spiele, wo ich gut auf die Rollenspielwerte verzichten könnte, das wäre auch als reines Action - Adventure klasse gewesen.


War bei mir auch so, so dass ich es erst durchgespielt hatte, nachdem meinen Computer etwas aufgerüstet wurde.

Und ich persönlich hätte mir einen deutlich höheren Rollenspielanteil gewünscht Mr. Green

Minsc hat geschrieben:
Aber vielleicht sind meine inzwischen deutlich bessere Grafikkarte und die Fanpatches noch mal Gründe, das zu installieren.


Auf jeden Fall Smile



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Mo 09 Jul, 2007 15:51 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Despair hat geschrieben:
Auf jeden Fall. Ab einem MB RAM sind die Ladezeiten wesentlich erträglicher und Ruckelorgien sollten Geschichte sein.


Überhaupt: wie sehen die minimalen Systemanforderungen denn noch mal aus?



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Mo 09 Jul, 2007 15:59 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
triple hat geschrieben:
Überhaupt: wie sehen die minimalen Systemanforderungen denn noch mal aus?

Minimum-Systemanforderungen laut Hülle:

1,2 GHz Prozessor
Grafikkarte mit 64 MB
384 MB RAM
Festplatte 3,3 GB + 1,4 GB für Windows-Auslagerungsdatei



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Mo 09 Jul, 2007 16:15 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Minsc hat geschrieben:
Minimum-Systemanforderungen laut Hülle:

1,2 GHz Prozessor
Grafikkarte mit 64 MB
384 MB RAM
Festplatte 3,3 GB + 1,4 GB für Windows-Auslagerungsdatei


Ausgezeichnet, das müsste das portable Gerät, an dem ich gerade sitze, doch gut aushalten. Smile



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Mo 09 Jul, 2007 17:21 
Nightmare!

Registriert: Mi 28 Feb, 2007 15:06
Beiträge: 892
triple hat geschrieben:
Minsc hat geschrieben:
Minimum-Systemanforderungen laut Hülle:

1,2 GHz Prozessor
Grafikkarte mit 64 MB
384 MB RAM
Festplatte 3,3 GB + 1,4 GB für Windows-Auslagerungsdatei


Ausgezeichnet, das müsste das portable Gerät, an dem ich gerade sitze, doch gut aushalten. Smile


Die Mindestanforderungen kannst du vergessen. Ich habe das Spiel das erste Mal auf einem Athlon XP 2800+ mit 512 MB RAM + Geforce Ti4200 gespielt, und es war eine fürchterliche Ruckelorgie. 1 MB RAM sind Pflicht, wenn es einigermassen schön aussehen und flüssig laufen soll.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Mo 09 Jul, 2007 19:37 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
Despair hat geschrieben:
triple hat geschrieben:
Minsc hat geschrieben:
Minimum-Systemanforderungen laut Hülle:

1,2 GHz Prozessor
Grafikkarte mit 64 MB
384 MB RAM
Festplatte 3,3 GB + 1,4 GB für Windows-Auslagerungsdatei


Ausgezeichnet, das müsste das portable Gerät, an dem ich gerade sitze, doch gut aushalten. Smile


Die Mindestanforderungen kannst du vergessen. Ich habe das Spiel das erste Mal auf einem Athlon XP 2800+ mit 512 MB RAM + Geforce Ti4200 gespielt, und es war eine fürchterliche Ruckelorgie. 1 MB RAM sind Pflicht, wenn es einigermassen schön aussehen und flüssig laufen soll.


Kann ich so unterschreiben. Bei mir hatte es mit 512 MB RAM auch auf ziemlich niedrigen Grafikeinstellungen arg geruckelt.



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Mo 09 Jul, 2007 22:30 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
War bei mir das gleiche, mit 512 MB konnte man es vergessen, mit einem Giga lief es dann schön gut. Generell die Spiele die so 2002-2004 erschienen legen viel Wert auf viel Ram. Sei es nun Vampires, Thief 3, Painkiller, Doom oder Swat 4, die restliche Hardware ist praktisch irrelevant, hauptsache man hat viel Arbeitsspeicher Mr. Green

Das Spiel hat mir trotzdem nicht viel Spaß gemacht. Wobei ich nichtmal weiß woran das nun lag. Nettes Setting aber Spielspaß wollte sich bei mir nicht ausbreiten.



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Sa 25 Aug, 2007 10:54 
Can i play, daddy?
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25 Aug, 2007 9:46
Beiträge: 3
Wohnort: Hockenheim
Hi Leutz,

oh ja, Bloodlines war richtig cool habe es erst Anfang des Jahres zum ersten mal Richtig gespielt und war auch begeistert, nun ja fast, den selbst mit Fanpatches merkt man dem Spiel einfach die verbuggtheit an leider. Und die Parallele zu Deus Ex ist nicht von der Hand zu weisen Vampirkräfte, Cyberware, RPG Einlagen, mehrere Lösungsmöglichkeiten usw. einfach Spaßig. Und die Malkavianer sind einfach nur noch genial, also ich hatte bisher in keinem anderen Spiel die Möglichkeit mit meinem Fernseher (also dem Nachrichten Moderator wohl eher) mich zu unterhalten.
Aber was ich richtig übel fand war die Gewaltdarstellung ich meine ich bin ja schon einiges gewohnt und habe auch schon so das ein oder andere "schlechte" spiel gespielt *hust* Postal2 *hust* aber für ein spiel das hierzulande ab 16 ist fand ich doch schon manches recht krass. So z.B. im Haus des Tzimisce der in diesem Haus schon fleißig "Fleischformung" ausgeübt hatte. Also versteht mich nicht falsch mich soll es nicht stören, aber ich glaube angemessener wäre doch eher eine ab 18er Beurteilung gewesen.

Was solls, Geniales Spiel, mit kleinen Macken. Hoffentlich nimmt sich irgendein Entwickler die Arbeit für nen dritten Teil vor, und investiert dann mehr Geld und Zeit und bleibt auf den spuren des Vorgängers damit es nicht zu solch einem „fast“ Debakel wie Deus Ex 2 kommt...

So wünsch euch was

Bye



_________________
Umso weiter du gehst, desto näher kommst du ans Licht. Gim aus Record of Loddos War
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Di 04 Sep, 2007 15:20 
Can i play, daddy?

Registriert: Di 04 Sep, 2007 15:13
Beiträge: 4
Also ich muss sagen: Das Spiel ist zwar sehr nett (wenn es nicht massiv ruckelt, weil der RAM nicht ausreicht), aber rein von der Story kommt es leider nicht ganz an seinen Vorgänger ran!


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Di 05 Feb, 2008 22:24 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Mal ein paar Fragen zu Bloodlines.
Wie viele Fanpatches gibt es inzwischen, welches ist der aktuellste - und wie installiere ich das ganze?
Also Spiel installieren auf englisch (geht das überhaupt?), dann den offiziellen Patch 1.2 von Troika und dann nur den letzten Fanpatch? Oder alle?



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Di 05 Feb, 2008 23:40 
Nightmare!

Registriert: Mi 28 Feb, 2007 15:06
Beiträge: 892
Minsc hat geschrieben:
Mal ein paar Fragen zu Bloodlines.
Wie viele Fanpatches gibt es inzwischen, welches ist der aktuellste - und wie installiere ich das ganze?
Also Spiel installieren auf englisch (geht das überhaupt?), dann den offiziellen Patch 1.2 von Troika und dann nur den letzten Fanpatch? Oder alle?


Der aktuellste Fanpatch ist Version 4.6. Den gibt's hier:
http://www.gamestar.de/news/pc/spiele/rollenspiel/vampire_bloodlines/1477458/vampire_bloodlines.html

Ansonsten: Spiel auf englisch installieren (geht Wink ), dann den offiziellen Patch und den akuellsten Fanpatch draufklatschen. Dann steht dem fröhlichen Blutsaugen nichts mehr im Wege.

Edit: ich seh' gerade, dass man Fanpatch 4.5 vorher installieren muß, Version 4.6 ist doch etwas klein ausgefallen. Allerdings ist Version 4.4 größer als 4.5. Ich bin verwirrt... :hihi:

Ich würde erst 4.4, dann 4,5 und zum Schluss 4.6 installieren. Sicher ist sicher.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Di 05 Feb, 2008 23:54 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Danke. Smile

Ich werde das dann so mal ausprobieren.


Wenn es nicht klappt, meld ich mich wieder und motze rum. :hihi: Mr. Green



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Mi 06 Feb, 2008 0:06 
Nightmare!

Registriert: Mi 28 Feb, 2007 15:06
Beiträge: 892
Minsc hat geschrieben:
Wenn es nicht klappt, meld ich mich wieder und motze rum. :hihi: Mr. Green


Nur zu. Mr. Green

Falls die Steuerung laggt - dagegen ist anscheinend kein Kraut gewachsen. Ich habe das Problem, seit eine ATI-Grafikkarte in meinem Rechner steckt. Frag' mich nicht wieso... Confused


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Game of the Week (7): Vampire: Bloodlines
BeitragVerfasst: Do 07 Feb, 2008 23:58 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Despair hat geschrieben:
Ich würde erst 4.4, dann 4,5 und zum Schluss 4.6 installieren. Sicher ist sicher.

Tatsächlich installiert man das Spiel, den offiziellen Patch 1.2 - und dann nur den etwa 115 MB großen Patch 4.6 - laut readme beinhaltet der alle vorhergehenden und schaltet irgendwelche zusätzlichen Inhalte frei.
Mehr kann ich noch nicht sagen, mal sehen wann ich zum spielen komme. Smile



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron