Aktuelle Zeit: Fr 19 Jan, 2018 23:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gruselstunde - 50er bis in die 2000er
BeitragVerfasst: Fr 28 Nov, 2008 5:35 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Heute werden keine gefangenen mehr gemacht, es geht weiter und das gruselig.

Wir fangen direkt gruselig an mit der Tatsache, das es schon gaaaaaaanz früher trashige Musik gab. Wer immer noch glaubt, dass es in den 60ern nur anspruchsvolles gab, wird schnell eines besseren belehrt mit
Dem Wuma Tumba Schokoladeneisverkäufer
So ein Blödsinn kann natürlich nur vom Frosch kommen Mr. Green

Trude Herr - Ich will keine Schokolade
Schokolade war wohl angesagt. Das ist ein Hit aus dem Jahr 1959. Von der Stimme erinnert das ein wenig an Nina Hagen, die das wohl kopiert hat :hihi:

Gus Backus schlägt zurück
Gus Backus kennen wir noch von der Sauerkrautpolka, aber das war bei weitem nicht sein einziger Hit. 1972 kam er mit den alten Indianern zurück auf den Kriegspfad. Heute würde man das Lied wohl politisch unkorrekt nennen und verbieten :hihi:

Nicki - Wenn i mit dir tanz
Ja, ich geb das gern zu, ich hab ne best of CD von Nicki. Das ist lustige Musik mit lustigen Texten die erst nach ner Flasche Jack Daniels ihre volle Wirkung entfaltet. Davor vielleicht nicht...aber das ist hier ja egal

Stefan Remmler - Alles hat ein Ende
Das kennt man vor allem von schlechten Faschings(Karnevals)partys und Remmler kennt man natürlich noch von Trio. Was soll man schon dazu sagen...purer Trash, kaum in Worte zu fassen.

Captain Sensible - Wot
Ein sehr intelligenter Text (das ist gelogen) aber das Lied ist catchy und man kennt es zumindest.
Es gab auch ein deutsches Cover: Willem - Wat und das schreit gleich noch lauter "JA DAS WAREN DIE 80ER!!!"
Welches davon ist nun gruseliger? :hihi:

Shannon - Let the Music Play
Latin Freestyle nennt sich das, klingt aber im Prinzip doch nach 80er Jahre Popmusik. Shannon hatten damit einen großen Hit und wenn man ehrlich ist, der Song ist doch ganz nett.

Leinemann - Mein Tuut tuut
Das Video definiert die 80er wie kein zweites. Es ist bunt, es ist schrill, es ist trashig. Der Song setzt dann noch eins drauf mit trashigem Text und dabei ist es sogar nur ein Cover. Aber auch das passt zu den 80ern. Und wer das Lied übersteht ohne zur Whiskeyflasche zu greifen verdient nen Ordnen. :hihi:

Paso Doble - Computerliebe
Nein, das hat nichts mit dem gleichnamigen Stück von Kraftwerk (das genial ist) zu tun. Es ist eher ein bizarres Stück NDW, wie es nur im Deutschland der frühen 80er entstehen konnte. Was ist eigentlich das hinter dem Sänger? Mann, Frau oder eine frühzeitliche Version von Data? Man wird es wohl nie erfahren....

Leinemann - Das Ungeheuer von Loch Ness
Schaut euch die Ansage an und wartet bis der Sänger mit einer Handpuppe rumfuchtelt....mir fehlen die Worte.

The Young Rascals - It's a beautiful Morning
Das kennt man vor allem aus jener denkwürdigen Folge der Serie King of Queens, als Carrie Doug erzählt, das sie ja auf Deacon steht, Doug erzählt das Deacon, der erzählt das seiner Frau Kelly, am Ende sind alle sauer aufeinander, fahren aber zu einem Paintballduell und der Song läuft auf der Fahrt dahin. Eine geniale Folge insgesamt und der Song unterstreicht die Autofahrt sehr perfekt. Außerdem ist das Lied eine nette Abwechslung zu all der Gruselei die ihr bislang durchleben musstet. Für die Young Rascals war das damals ein Hit im Jahre 1968

Starship - We built this City
Jefferson Airplane waren eine geniale Psychedelic Band. Dann wurde Jefferson Starship daraus, einige Klagen und Streitereien später, hießen sie nur noch Starship. Mittlerweile gibt es ja Starship - The Next Generation. Manchmal ist es schon Wahnsinn, was mit Bands passiert.
In den 80ern waren Starship erfolgreich und gleichermaßen verhasst, obwohl es zumindest damals im Kern noch die gleiche Band war, die seinerzeit in den 60ern mit tollen Songs wie White Rabbit überzeugten. We built this City war mal wieder ein großer Charthit...und genießt heute einen schlechten Ruf:
In April 2004, the song was awarded "the #1 Worst Song Ever" by Blender magazine, in conjunction with a VH1 Special of The 50 Most Awesomely Bad Songs...Ever. In order to qualify for the distinction, the songs on the list had to be a popular hit at some point, thus disqualifying many songs that would by general consensus be considered much worse. Blender editor Craig Marks said of the song, "It purports to be anti-commercial but reeks of '80s corporate-rock commercialism. It's a real reflection of what practically killed rock music in the '80s."
An sich schon lächerlich, gerade wenn man sieht, was so in den letzten 15 Jahren die Charts bevölkert hat.

Eddie Money - Take me home tonight
Eddie fuckin' Money rockt und hatte 1986 mit diesem Song einene weiteren Hit.

Bata Illic - Ich möcht der Knopf an deiner Bluse sein
Und für sowas zahlen wir Rundfunkgebühren. Tse...zu meiner Zeit hätts das ja ned gegeben :hihi:

Salt-n-Pepa - Push It
Es ist Hip Hop und am Anfang hat man eher den Eindruck, da da nur ein paar Schweinchen quicken und sieht man sich die "Sängerinnen" so an...aber lassen wir das. Salt-n-Pepa waren damals von etwa 1986 bis 1991 enorm erfolgreich...warum auch immer, aber damals waren auch MC Hammer und Vanilla Ice erfolgreich die schwarze Bevölkerung Amerikas hat wohl alles gekauft, was auch nur annähernd nach Hip Hop klang (und ja, ich weiß, das dies jetzt wieder politisch unkorrekt ist)

Tic Tac Toe - Ist der Ruf erst ruiniert
Jetzt geht der Spaß erst richtig los...oder auch nicht, denn danach war es vorbei mit Tic Tac Toe. Vor kurzem wagten sie ja eine Reunion die in noch mehr abgesagten Konzerten endete als bei Guns n' Roses und das will was heißen.
Ist der Ruf erst ruiniert...ist alles aus
Aber auch das ist so ein Lied, mit dem man ganz ungeniert den Frosch ärgern kann Mr. Green

La Bouche - Be my Lover
Eurotrash und das vom feinsten. Be my Lover war so um 1995 ein ganz großer Erfolg und immerhin konnten sich La Bouche bis 1999 immer recht erfolgreich in den Charts halten - was mal wieder nicht für den Geschmack der deutschen Masse spricht. Mehr fällt mir dazu nicht ein, das Lied ist gruselig...

Snow - Informer
Yo...its Hip Hop und weil Hip Hop wie Wrestling ist, braucht man eine trashige Geschichte...zumindest damals. Snow war also ein Typ der im Knast gelandet ist, weil er von irgendeinem Typ gelinkt wurde. Hey, so steht es in einer Ausgabe von Limit und das ist ein Magazin von Disney und Disney lügt nie. Als Snow also traurig im Gefängnis saß, dachte er sich nicht nur seinen dummen Namen aus, sondern sogar noch einen Song. Informer erzählt die Geschichte, wie er im Gefängnis landete...unschuldig. Arme Sau, wir glauben natürlich die Geschichte sofort :hihi:

Real 2 Reel - Move it
I like to move it move it...kennt man aus Madagascar...ich kenn das Lied jetzt mal durch eine furchtbare nervige Werbung die bei sehr vielen Spielen der Detroit Red Wings läuft. Es nervt, furchtbar....aber damals in den 90ern müssen irgendwelche Menschen dieses Lied zum Hit gemacht haben. Früher war alles besser...NICHT

Ini Kamoze - Here Comes The Hotstepper
Ini Kamoze...was ist das denn für eine Name? Here comes the Hotstepper? Der lyrical Gangster? Scheint eher so, als hätte man ihn um jegliches lyrische Talent beraubt...arme Sau.

Whigfield - Saturday Night
Das war 1994 ein großer Hit, auch hierzulande...Gruselig

Wes - Alane
Versteht eigentlich irgendjemand, was in diesem Lied "gesungen" wird? :hihi:

Puff Daddy - Come with Me
Was läuft falsch mit den Rockstars? Hat Jimmy Page so ne scheiße nötig? Da darf Puff Daddy Led Zeppelins verdammt geiles Kashmirs vergewaltigen und das auch noch für einen abgrundtief beschissenen Film wie Godzilla???!!!!
Nein, man versteht das nicht, vor allem, wenn man sich ansieht, wie sehr sonst Led Zeppelin auf ihren Songs hocken...nicht mal Weird Al durfte eine Led Zeppelin Polka machen, aber so ein Hip Hop Depp darf sich an einem Lied vergreifen? Schlimm...gaaaaaaaaanz schlimm und der Film war sowieso mal wieder typischer Roland Emmerich Bullshit...oder wie schon Michael Mittermeier sagte "Die Spätzleechse soll Godzilla sein?!"

Hanson - MMMBop
Wir alle kennen und lieben die Hansons das beste Brüdertrio der Filmgeschichte. Aber in den 90ern kam das Böse und brachte andere Brüder die sich unter dem Namen Hanson formierten. Sie waren Pussys, sie musizierten gar übel und trotzdem gab es Deppen, die ihre Musik kauften. Zum Glück sind sie heutzutage schon absolut vergessen und irrelevant.

Wheatus - Teenage Dirtbad
Wo wir schon bei Pussys sind...kennt ihr noch Wheatus? Ein weiterer Haufen Pusssyrocker, die sogar zu blöd waren simpelste Powerchords aus den Gitarren zu schrammeln. Ja, Wheatus war Scheiße und zum Glück ebenso schnell vergessen, die in dem Song erwähnten Iron Maiden regieren dagegen heute noch...das sollte den Pussies zu Denken geben.

Marky Mark & The Funky Bunch - Good Vibrations
Marky mark - heißt der jetzt Marky Euro? (Das hat der Frosch gebracht, der Großmeister der miesen Wortspiele)
Egal ob Mark oder Euro, das ist einfach nur furchtbar, mehr fällt mir dazu nicht ein, außer: Gott sei dank sind die 90er lange vorbei :hihi:

Music Instructor - Super Sonic
Ist die Soundkarte im Arsch kommt Music Instructor dabei raus...oder so. Dieser Pseudotechnopop für Pussies war schon schlimm aber damals eben irgendwie angesagt und erfolgreich. Hab ich schon erwähnt, das die 90er musikalisch ein schreckliches Jahrzehnt waren? :hihi:

Rödelheim Hartreim Projekt - Höha, schnella und weita
Schon beim Songtitel hab ich mich 43x verschrieben...das ist aber auch blöd, wenn man richtiges deutsch beherrscht. Das ist jedenfalls Hip Hop aus den 90ern und man sehe sich nur folgenden Textblock an:
die Vollstrecker schlagen Dich auf wie Boris Becker
schneiden dich ab wie Black'n Decker kaufen dich wie 'n PackungCracker
bei Schlecker Mic Checka und Scubido
now guess what America fuck you too
Ja, das ist schon reichlich bekloppt. Aber Hip Hop entstammt eben dem Irrenhaus oder in diesem Fall eben dem Sonderschul Deutschlern Projekt :hihi:

Bellini - Samba de Janeiro
Sommer, Sonne, Trash - Ja,das hab ich schonmal gebracht, es passt aber immer wieder aufs neue und immer wieder. Gerade in den 90ern liefen diese Sommerhits eben immer nach dem gleichen Schema ab und waren immer wieder ein Erfolg.

Scooter - Fire
Die Detroit Red Wings spielen in Calgary und die Flames spielen das in ihrem Stadion, Allison Danger nutzt das "Lied" seit einiger Zeit als Entrance Theme bei SHIMMER. Das allein ist schon gruselig, aber bislang schätzte man die Kanadier ja noch als halbwegs intelligent ein und dann verfallen sie Scooter :hihi:



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gruselstunde - 50er bis in die 2000er
BeitragVerfasst: Di 02 Dez, 2008 3:04 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
ShadowAngel hat geschrieben:
Dem Wuma Tumba Schokoladeneisverkäufer

Trude Herr - Ich will keine Schokolade

Gus Backus schlägt zurück
Gus Backus kennen wir noch von der Sauerkrautpolka, aber das war bei weitem nicht sein einziger Hit. 1972 kam er mit den alten Indianern zurück auf den Kriegspfad.

Gus Backus, Trude Herr und Bill Ramsey - große Musik von damals. Mr. Green
und bevor ds unkorrekt ist, hat man wohl eher Bohnen in die Ohrn.
ShadowAngel hat geschrieben:
Nicki - Wenn i mit dir tanz
Ja, ich geb das gern zu, ich hab ne best of CD von Nicki. Das ist lustige Musik mit lustigen Texten die erst nach ner Flasche Jack Daniels ihre volle Wirkung entfaltet. Davor vielleicht nicht...aber das ist hier ja egal

Ein Lied das ich natürlich auch noch kenne. Von früher irgendwann. ich find es ganz nett, wer dazu nicht rumhüpfen mag dem ist auch nicht zu helfen. Mr. Green
ShadowAngel hat geschrieben:
Stefan Remmler - Alles hat ein Ende
Das kennt man vor allem von schlechten Faschings(Karnevals)partys und Remmler kennt man natürlich noch von Trio. Was soll man schon dazu sagen...purer Trash, kaum in Worte zu fassen.

Ganz ganz großer Klassiker, von Volksfesten und Autoscootern nicht wegzudenken. Zum Glück hat zumindest dieser Song ein Ende...

ShadowAngel hat geschrieben:
Captain Sensible - Wot
Ein sehr intelligenter Text (das ist gelogen) aber das Lied ist catchy und man kennt es zumindest.
Es gab auch ein deutsches Cover: Willem - Wat und das schreit gleich noch lauter "JA DAS WAREN DIE 80ER!!!"
Welches davon ist nun gruseliger? :hihi:

Vorher hätte ich einfach behauptet ich kenne das gar nicht. Bis ich es gehört habe... was es alles gibt, aber irgendwie auch sehr lustig. Mr. Green

ShadowAngel hat geschrieben:
Shannon - Let the Music Play
Latin Freestyle nennt sich das, klingt aber im Prinzip doch nach 80er Jahre Popmusik. Shannon hatten damit einen großen Hit und wenn man ehrlich ist, der Song ist doch ganz nett.

netter song, wie auch einige andere. Schöne Melodie, seicht, locker.

ShadowAngel hat geschrieben:
Leinemann - Mein Tuut tuut
Das Video definiert die 80er wie kein zweites. Es ist bunt, es ist schrill, es ist trashig. Der Song setzt dann noch eins drauf mit trashigem Text und dabei ist es sogar nur ein Cover. Aber auch das passt zu den 80ern. Und wer das Lied übersteht ohne zur Whiskeyflasche zu greifen verdient nen Ordnen. :hihi:

den Orden verdiene ich dann an dieser Stelle natürlich - Leinemann ist auch so ein Volksfestklassiker. Was es alles so gab, Mann Mann...

ShadowAngel hat geschrieben:
Paso Doble - Computerliebe
Nein, das hat nichts mit dem gleichnamigen Stück von Kraftwerk (das genial ist) zu tun. Es ist eher ein bizarres Stück NDW, wie es nur im Deutschland der frühen 80er entstehen konnte. Was ist eigentlich das hinter dem Sänger? Mann, Frau oder eine frühzeitliche Version von Data? Man wird es wohl nie erfahren....

Großer NDW-Klassiker - bis der Refrain kommt wusste ich nicht, was das eigentlich sein soll.

ShadowAngel hat geschrieben:
Leinemann - Das Ungeheuer von Loch Ness
Schaut euch die Ansage an und wartet bis der Sänger mit einer Handpuppe rumfuchtelt....mir fehlen die Worte.

Fast noch unglaublicher als das Tuut-Tuut. Monster von Loch Ness auf Stress zu reimen, das muss man erstmal bringen. :hihi:
ShadowAngel hat geschrieben:
Eddie Money - Take me home tonight
Eddie fuckin' Money rockt und hatte 1986 mit diesem Song einene weiteren Hit.

Eddie Money ist für mich auch so eine Entdeckung aus King of Queens. Kannte ich vorher gar nicht...
ShadowAngel hat geschrieben:
Bata Illic - Ich möcht der Knopf an deiner Bluse sein
Und für sowas zahlen wir Rundfunkgebühren. Tse...zu meiner Zeit hätts das ja ned gegeben :hihi:

So lang ich nicht die Bluse sein uss, ist das in Ordnung. :hihi:

ShadowAngel hat geschrieben:
Salt-n-Pepa - Push It
Es ist Hip Hop und am Anfang hat man eher den Eindruck, da da nur ein paar Schweinchen quicken und sieht man sich die "Sängerinnen" so an...aber lassen wir das. Salt-n-Pepa waren damals von etwa 1986 bis 1991 enorm erfolgreich...warum auch immer, aber damals waren auch MC Hammer und Vanilla Ice erfolgreich die schwarze Bevölkerung Amerikas hat wohl alles gekauft, was auch nur annähernd nach Hip Hop klang (und ja, ich weiß, das dies jetzt wieder politisch unkorrekt ist)

Wenn "Musik" zur Folter wird. Das ist schlimm.

ShadowAngel hat geschrieben:
Tic Tac Toe - Ist der Ruf erst ruiniert
Jetzt geht der Spaß erst richtig los...oder auch nicht, denn danach war es vorbei mit Tic Tac Toe. Vor kurzem wagten sie ja eine Reunion die in noch mehr abgesagten Konzerten endete als bei Guns n' Roses und das will was heißen.
Ist der Ruf erst ruiniert...ist alles aus
Aber auch das ist so ein Lied, mit dem man ganz ungeniert den Frosch ärgern kann Mr. Green

Wir sind wieder daaaa- ein Lied wie eine einzige Drohung. da muss man ja vor Grusel erstarren...

ShadowAngel hat geschrieben:
Snow - Informer
Yo...its Hip Hop und weil Hip Hop wie Wrestling ist, braucht man eine trashige Geschichte...zumindest damals.

Erinnert mich an einen Freund und so die Zeit Anfang/Mitte der 90er. Leider keinen Kontakt mehr zu dem - aber das Lied mag ich gar nicht.
ShadowAngel hat geschrieben:
Real 2 Reel - Move it
I like to move it move it...kennt man aus Madagascar...ich kenn das Lied jetzt mal durch eine furchtbare nervige Werbung die bei sehr vielen Spielen der Detroit Red Wings läuft. Es nervt, furchtbar....aber damals in den 90ern müssen irgendwelche Menschen dieses Lied zum Hit gemacht haben. Früher war alles besser...NICHT

Aber wenn es mal nicht in der Werbung kommt wird es vermisst und gebracht. *grimmquakt*

ShadowAngel hat geschrieben:
Whigfield - Saturday Night
Das war 1994 ein großer Hit, auch hierzulande...Gruselig

Das schlimmste daran ist, dass immer wieder sonntags die Erinnerung an diesen miesen song kommt. Dibbedibbedi. :hihi:

ShadowAngel hat geschrieben:
Hanson - MMMBop
Wir alle kennen und lieben die Hansons das beste Brüdertrio der Filmgeschichte. Aber in den 90ern kam das Böse und brachte andere Brüder die sich unter dem Namen Hanson formierten. Sie waren Pussys, sie musizierten gar übel und trotzdem gab es Deppen, die ihre Musik kauften. Zum Glück sind sie heutzutage schon absolut vergessen und irrelevant.

Wheatus - Teenage Dirtbad

Das schlimmste was die Musik je hervorgebracht hat. Das zu hören ist wie als Frosch in der Pfanne zu landen. Ähnlich grausam ist nur noch "You" von Ten Sharp... eew
ShadowAngel hat geschrieben:
Rödelheim Hartreim Projekt - Höha, schnella und weita
Schon beim Songtitel hab ich mich 43x verschrieben...das ist aber auch blöd, wenn man richtiges deutsch beherrscht. Das ist jedenfalls Hip Hop aus den 90ern

ich glaube dieses Lied wurde nur gemacht, um zu zeigen wie man es nicht macht und wie gut die Fanta 4 sind... Das Naidoo und Setlur dieser Mischpoke entsprungen sind passt dann nur wieder zu gut... Mr. Green
ShadowAngel hat geschrieben:
Bellini - Samba de Janeiro
Sommer, Sonne, Trash - Ja,das hab ich schonmal gebracht, es passt aber immer wieder aufs neue und immer wieder. Gerade in den 90ern liefen diese Sommerhits eben immer nach dem gleichen Schema ab und waren immer wieder ein Erfolg.

Werde dazu NICHT tanzen. :regeln:
ShadowAngel hat geschrieben:
Scooter - Fire
Die Detroit Red Wings spielen in Calgary und die Flames spielen das in ihrem Stadion, Allison Danger nutzt das "Lied" seit einiger Zeit als Entrance Theme bei SHIMMER. Das allein ist schon gruselig, aber bislang schätzte man die Kanadier ja noch als halbwegs intelligent ein und dann verfallen sie Scooter :hihi:

Scooter ist die *beste Band der Welt. Mr. Green

*nicht direkt



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gruselstunde - 50er bis in die 2000er
BeitragVerfasst: Sa 10 Apr, 2010 20:12 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Wo ich mir die Liste noch mal durchgesehen habe:

ShadowAngel hat geschrieben:
Trude Herr - Ich will keine Schokolade
Schokolade war wohl angesagt. Das ist ein Hit aus dem Jahr 1959. Von der Stimme erinnert das ein wenig an Nina Hagen, die das wohl kopiert hat :hihi:


Hehe... rückblickend ist das auf Parties eigentlich ganz lustig, das Lied - zumindest ab 2,0 Promille. Ach, dieser ganze alte Schrott bringt eh Spaß, wenn man schon reichlich intus hat, die ganze Männerriege sich in den Armen liegt und lautstark den Refrain intoniert. yeah

Zitat:
Stefan Remmler - Alles hat ein Ende
Das kennt man vor allem von schlechten Faschings(Karnevals)partys und Remmler kennt man natürlich noch von Trio. Was soll man schon dazu sagen...purer Trash, kaum in Worte zu fassen.


Wie sich das Verständnis von Humor doch über die Jahre ändert...

Zitat:
Starship - We built this City
[...]
An sich schon lächerlich, gerade wenn man sieht, was so in den letzten 15 Jahren die Charts bevölkert hat.


Aber nachvollziehbar. Ich kann diesen Song beim besten Willen nicht leiden und muss da regelmäßig an die Szene aus Family Guy denken, in der Chris' Date das Radio anmacht. Chris kommentiert den Sender mit "They always make promises they can't deliver". Der Moderator: "Playing the best rock'n'roll of all time" und dann kommt dieser Song. "See?" Mr. Green

Zitat:
Whigfield - Saturday Night
Das war 1994 ein großer Hit, auch hierzulande...Gruselig


Das wiederum weckt nur bedingt schöne Erinnerungen an schlumpfige Cover-CDs aus meiner Kindheit.

Zitat:
Rödelheim Hartreim Projekt - Höha, schnella und weita
Schon beim Songtitel hab ich mich 43x verschrieben...das ist aber auch blöd, wenn man richtiges deutsch beherrscht. Das ist jedenfalls Hip Hop aus den 90ern und man sehe sich nur folgenden Textblock an:
die Vollstrecker schlagen Dich auf wie Boris Becker
schneiden dich ab wie Black'n Decker kaufen dich wie 'n PackungCracker
bei Schlecker Mic Checka und Scubido
now guess what America fuck you too
Ja, das ist schon reichlich bekloppt. Aber Hip Hop entstammt eben dem Irrenhaus oder in diesem Fall eben dem Sonderschul Deutschlern Projekt :hihi:


Hmm... zum Glück kamen ein paar Jahre später mit Namen wie Absolute Beginner und Eins Zwo (mit dem grandiosen, wortgewandten Dendemann als MC) überdeutliche Lichtblicke. Kaum auszumalen, wo wir heute wären, wenn sich diese Entwicklung fortgesetzt hatte. Technisch gibt's zugegebenermaßen Schlimmeres - in diesem Track zeichnet sich immerhin noch ein gewisser Flow ab -, aber der Beat ist langweiliger Einheitsbrei und textlich ist das... ja... ich hoffe, "unterstes Mittelmaß" ist freundlich genug.



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron