Aktuelle Zeit: Fr 19 Jan, 2018 23:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 19 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Mo 14 Feb, 2011 12:47 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Ich kopiere einfach mal die Informationen auf der Homepage:

Zitat:
Radiohead's new record, The King Of Limbs, is presented here as the world's first* Newspaper Album, comprising:

Two clear 10" vinyl records in a purpose-built record sleeve.
A compact disc.
Many large sheets of artwork, 625 tiny pieces of artwork and a full-colour piece of oxo-degradeable plastic to hold it all together.
The Newspaper Album comes with a digital download that is compatible with all good digital media players.
The Newspaper Album will be shipped on Monday 9th May 2011 you can, however, enjoy the download on Saturday 19th February 2011.
Shipping is included in the prices shown.
One lucky owner of the digital version of The King Of Limbs, purchased from this website, will receive a signed 2 track 12" vinyl.

*perhaps


Und das Ganze geht natürlich auch noch digital:

Zitat:
Radiohead's new record, The King Of Limbs, is presented here with a choice of two digital formats:

MP3 version is a 320K constant bit rate file.
WAV version is a full CD quality uncompressed digital audio file.
One lucky owner of the digital version of The King Of Limbs, purchased from this website, will receive a signed 2 track 12" vinyl.

The King of Limbs can be pre-ordered now and downloaded on Saturday 19th February 2011.


Kostenpunkt liegt, je nach gewähltem Format, bei 36€ (2x10"+CD+MP3), 39€ (2x10"+CD+WAV), 7€ (MP3) oder 11€ (WAV). Bestellen kann der geneigte Hörer hier. Ich jedenfalls will mal schauen, ob das mit dem Geld hinhaut. Zwar habe ich gestern schon mehr bestellt als gewollt, aber nun... ein neues Radiohead-Album ist immer eine Investition wert.

edit: das Geld hat locker gereicht. Cool



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Do 17 Feb, 2011 0:12 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
huch, wusste gar nicht dass sie was neues machen. Aber Zeit wirds ja Smile
Bin sehr gespannt!

Gib mal bitte deine Einschätzung, wenn du reingehört hast Smile

Das Cover hat schon mal was-sieht aus wie ne Mischung aus dem "grünen Geist" und Plattnase Mr. Green



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Do 17 Feb, 2011 0:50 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Minsc hat geschrieben:
huch, wusste gar nicht dass sie was neues machen. Aber Zeit wirds ja Smile
Bin sehr gespannt!

Gib mal bitte deine Einschätzung, wenn du reingehört hast Smile

Das Cover hat schon mal was-sieht aus wie ne Mischung aus dem "grünen Geist" und Plattnase Mr. Green


Das Witzige ist, dass das Ganze erst am 14.02., also fünf Tage vor Veröffentlichung, klammheimlich bekanntgegeben wurde. Find' ich super, das ist ein schönes Statement gegen die profitorientierte Plattenindustrie. Dass man als unabhängiger Künstler manchmal sogar mehr verkauft als unter den Fittichen eines Majors, wurde bereits häufiger unter Beweis gestellt. Solche Dinge schätze ich an Radiohead - wie auch ihre Detailverliebtheit oder Thom Yorkes musikalische Offenheit und Experimentierfreudigkeit, was seine Zusammenarbeit mit Leuten wie Flying Lotus und MF Doom erklärt. Smile

Wird gemacht! Ich habe jetzt das 2x10"+CD+MP3-Paket bestellt, eine Ersteinschätzung könnte also schon am 19. kommen. Meine Erwartungen (auch an die Verpackung) sind, gemessen am Vorgänger, schon mal gefährlich hoch.

Ach, und falls du dich nicht mit MP3- bzw. WAV-Dateien zufrieden geben willst und das Vinyl bis dahin nicht mehr erhältlich ist: das Ding soll irgendwann im März oder April auch auf CD im Einzelhandel erscheinen, glaube ich.

edit: nett, der Download wurde jetzt schon freigeschaltet. Dann warte ich mal ab!



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Fr 18 Feb, 2011 23:01 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Meine hohen Erwartungen wurden sogar noch übertroffen. Mit einem einzigen Hördurchlauf ist es nicht getan, aber schon jetzt bin ich hin und weg! Die Gesamtspielzeit von gerade mal 38 Minuten, verteilt auf acht Tracks, lässt sich wohlwollend mit "prägnant" umschreiben, aber besser so als ein Album voller Lückenfüller. Die Elektronik ist vorhanden, aber in einem anständigen Maße genutzt, ein zweites OK Computer ist es auch nicht und Ohrwurmqualitäten konnte ich ad hoc schon mal gar nicht ausmachen. In den meisten Stücken machen die Drums relativ viel aus, meine ich. Vergleiche fallen mir keine ein, TKOL wirkt auf mich sehr eigenständig und auch kreativ. Viel mehr kann ich dazu so nicht sagen. Sollte man auf jeden Fall gehört haben, vor allem als Radiohead-Fan! Kann diese Band eigentlich was Schlechtes produzieren? :liebe:

Jetzt bin ich nur noch auf den physischen Tonträger gespannt, die Idee mit dem "Newspaper album" hört sich immer noch sehr interessant an.

Einziger Kritikpunkt: die Songtexte sind nicht im Download enthalten. Thom konnte ich die meiste Zeit kaum verstehen, da wäre eine entsprechende PDF-Datei ganz hilfreich gewesen.

edit: auf YouTube gibt's ein offizielles Video zu "Lotus Flower", das bloß aus irgendeinem Grund (GEMA? Zumindest wird kein Grund angegeben) hierzulande nicht verfügbar ist. Gewiefte Leute, die kein Problem damit haben, gegen unsinnige Regulierungen zu verstoßen, wissen natürlich, wie sich so etwas umgehen lässt.

edit2: das Ding scheint nicht allen zu gefallen. Außerdem stellen einige die Vermutung an, dass da morgen noch ein zweiter Teil kommen könnte. Zitat aus "Separator", dem letzten Titel: "If you think this is over, then you're wrong." Ob's nun stimmt oder nicht: find' ich klasse, dass die Jungs überhaupt solche Gedanken und "thinking out of the box" anregen. Smile

edit3: jetzt habe ich TKOL schon viermal in einem Rutsch durchgehört und merke, wie's mit jedem Mal besser wird. Alle Unentschlossenen sollten sich vorab schon mal die digitale Version sichern, es lohnt sich.



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Di 08 Mär, 2011 15:48 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
Ich werde wohl auf die normale CD-Version warten. Keine KK oder ähnliches um mir das zu kaufen. Confused



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Di 08 Mär, 2011 16:46 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Vidar hat geschrieben:
Ich werde wohl auf die normale CD-Version warten. Keine KK oder ähnliches um mir das zu kaufen. Confused


Ich ja auch nicht. Aber ein PayPal-Account ist relativ schnell eingerichtet, der muss bloß schnell mit deinem Bankkonto verlinkt werden und schon kann's losgehen. Für Privatkäufe ist der völlig kostenlos. Ich meine, nach ein paar Tagen musst du noch mal dein PP-Konto bestätigen, indem die dir einen minimalen Centbetrag aufs Bankkonto überweisen* und du den Code, der im Verwendungszweck steht, irgendwo einträgst - Zahlungen vornehmen müsstest du aber vorher schon können und auch sonst sehe ich da kein Problem. Mach einfach mal, die 7/11/36/39€ sind's absolut wert bzw. werden's schon sein. Smile

* Eigentlich 'ne prima Vorlage für einen Trollface-Comic: "repeat for infinite moneys" :hihi:



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Di 08 Mär, 2011 18:20 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
triple hat geschrieben:
Vidar hat geschrieben:
Ich werde wohl auf die normale CD-Version warten. Keine KK oder ähnliches um mir das zu kaufen. Confused


Ich ja auch nicht. Aber ein PayPal-Account ist relativ schnell eingerichtet, der muss bloß schnell mit deinem Bankkonto verlinkt werden und schon kann's losgehen. Für Privatkäufe ist der völlig kostenlos. Ich meine, nach ein paar Tagen musst du noch mal dein PP-Konto bestätigen, indem die dir einen minimalen Centbetrag aufs Bankkonto überweisen* und du den Code, der im Verwendungszweck steht, irgendwo einträgst - Zahlungen vornehmen müsstest du aber vorher schon können und auch sonst sehe ich da kein Problem. Mach einfach mal, die 7/11/36/39€ sind's absolut wert bzw. werden's schon sein. Smile


PayPal mag ich auch nicht. Mr. Green Habe da auch schon ein paar kritische Stimmen gelesen, die mich eher davon abschrecken lassen einen Account einzurichten. Und ich mag solchen Online-Bezahlkram auch nicht wirklich. Wobei mittlerweile das ja auch mittlerweile im Vormarsch zu sein scheint, sodass ich mir auch mal etwas davon einrichten muss. Doofe Sache…



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Di 08 Mär, 2011 20:35 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Vidar hat geschrieben:
PayPal mag ich auch nicht. Mr. Green Habe da auch schon ein paar kritische Stimmen gelesen, die mich eher davon abschrecken lassen einen Account einzurichten. Und ich mag solchen Online-Bezahlkram auch nicht wirklich. Wobei mittlerweile das ja auch mittlerweile im Vormarsch zu sein scheint, sodass ich mir auch mal etwas davon einrichten muss. Doofe Sache…


Wie kaufst du denn sonst ein, wenn du nicht gerne online zahlst? Im Netz ist Flexibilität bei den Zahlungsmethoden schon immer ein Muss gewesen und wie du schon sagtest, Bezahlsysteme wie PayPal sind hier groß im Kommen, in den USA z. Bsp. schon beinahe Pflicht. Natürlich sind solche Unternehmen nicht direkt sympathisch - das sind auch eBay, Amazon und Facebook beileibe nicht -, aber gerade, wenn man wie hier direkt bei den Künstlern einkauft, geht es oftmals nicht anders - und die finsteren Geschichten mögen zwar nicht unwahr sein, sind aber dafür nur die Ausnahme. Öffentlichen Tadel können die wohl nicht haben, ebenso geht auch bspw. Mr. Sugar Mountain massiv gegen Kritiker vor. Ich würde mir schon vertretbare Alternativen zu diesen Großkonzernen wünschen, aber solange muss ich mich dem Druck nun mal beugen, wenn ich diese Dienste in Anspruch nehmen will, oder ganz auf sie verzichten.

Übrigens lässt sich das Video zu "Lotus Flower" jetzt auch außerhalb US/UK und ohne Umwege auf YouTube sehen: Link



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Di 08 Mär, 2011 22:47 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
triple hat geschrieben:
Wie kaufst du denn sonst ein, wenn du nicht gerne online zahlst?


Naja, Bankeinzug, Vorkasse, Rechnung o.ä. Da hat man immer noch etwas mehr Kontrolle und es geht nicht über zig Stationen.

Ich mache auch kein Online-Banking. Stehe solchen Sachen immer noch etwas skeptisch gegenüber.



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Mi 09 Mär, 2011 19:14 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Nun gut, solches Misstrauen ist nicht ganz unangebracht, wobei ich persönlich noch keine Probleme hatte. Aber das muss jeder selber wissen. Die CD erscheint dann am 25. März, wie schon In Rainbows über XL. Wenn du sie hast, kannst du ja noch mal Bescheid sagen, ob die Tracklist bei dir eventuell länger ist und nicht schon an achter Stelle mit "Separator" endet, das Booklet außergewöhnlich ist oder dir sonst etwas auffällt. Smile Gerade, wo ich mir heute die Kid A SE zur Brust genommen habe und vom Gesamtpaket so fasziniert bin, würde mich interessieren, ob TKOL ebenfalls mit so etwas Extravagantem aufwarten kann.



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Mi 09 Mär, 2011 23:28 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
triple hat geschrieben:
Nun gut, solches Misstrauen ist nicht ganz unangebracht, wobei ich persönlich noch keine Probleme hatte. Aber das muss jeder selber wissen. Die CD erscheint dann am 25. März, wie schon In Rainbows über XL. Wenn du sie hast, kannst du ja noch mal Bescheid sagen, ob die Tracklist bei dir eventuell länger ist und nicht schon an achter Stelle mit "Separator" endet, das Booklet außergewöhnlich ist oder dir sonst etwas auffällt. Smile Gerade, wo ich mir heute die Kid A SE zur Brust genommen habe und vom Gesamtpaket so fasziniert bin, würde mich interessieren, ob TKOL ebenfalls mit so etwas Extravagantem aufwarten kann.


Werd ich machen, wenn ich es nicht vergesse Smile.



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Do 10 Mär, 2011 0:21 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Vidar hat geschrieben:
Ich mache auch kein Online-Banking. Stehe solchen Sachen immer noch etwas skeptisch gegenüber.

[/quote]

Ich mache seit Jahren nur noch Online Banking. Ich mache alle Überweisungen online, meine Kontoauszüge lad ich runter, ich nutze Sofortüberweisung.de und Click & Buy und bislang ist noch nie was passiert, egal ob das Ebay Geschichten, Steam, Amazon, DVD.it war...es lief immer gut und ich finde es bequemer. Die Überweisungen gehen schneller, ich muss nicht zur Bank gehen und hoffen, das da ein Fuzzi mal seine Arbeit machen...



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Di 29 Mär, 2011 12:57 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Die Band hat das komplette Album auf YouTube hochgeladen, sollte irgendwer noch unschlüssig sein. Schöne Sache!



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Di 29 Mär, 2011 15:56 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
triple hat geschrieben:
Die Band hat das komplette Album auf YouTube hochgeladen, sollte irgendwer noch unschlüssig sein. Schöne Sache!


Ich warte auf die CD, finde es immer schöner die CD aus der Verpackung zu holen, Booklet anzugucken und die CD zu hören.

Auch wenn ich natürlich schon gerne mal reinhören möchte Mr. Green



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Mo 09 Mai, 2011 11:28 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Nachdem die Produktion schon früher beendet war als gedacht und dementsprechend eher verschickt wurde, kam das Paket heute mit der Post. Anscheinend keine Bonustracks, sei's drum. Die Verpackung, eine Plastikhülle mit dem Coverartwork aufgedruckt, habe ich eben in der Küche ganz vorsichtig am nicht bedruckten Rand aufgeschnitten. Inhalt: separat verpackt die beiden durchsichtigen 10"es und die CD, was sehr gut aussieht, dazu ein größeres Quadrat mit winzigen "Briefmarken", dessen Zweck sich mir nicht ganz erschließt, und als Sahnestück eine großformatige Zeitung, "The Universal Sigh - Early Edition" (von der bereits eine kostenlose Vorabausgabe in Zeitungsständen auf der ganzen Welt veröffentlicht wurde), mit neuem Artwork sowie Texten, Geschichten, Gedichten, Satzfetzen von "Zachariah Wildwood"... nicht weniger als das, was man von Radiohead gewöhnt ist. Zeit für ein genaues Durchschauen und Wertschätzen habe ich mir noch nicht genommen, aber mit der ganzen Sache könnte man auf jeden Fall einige Stunden verbringen.

Die Zeitung hat sogar eine eigene Homepage. Das nächste Exemplar lässt sich offenbar erst in Hamburg bekommen. Warum wundert mich das nicht?



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Di 07 Jun, 2011 9:01 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Endlich hab ich mal reinhören können und bin etwas unschlüssig.
Schade finde ich, dass mehr über die "Darreichungsform" diskutiert wird als über die Musik.

Wie auch vidar ist mir die normale CD-Version am liebsten, mit größerem Budget auch Sondereditionen.

Und die Musik? Es geht frickelig weiter in Richtung Kid A - oder auch "Eraser". So weit, so gut. Aber nicht durchgängig gut und da schlägt sich die Kürze etwas negativ nieder. Wenn ich z.B. Genesis "We can't dance" nehme, die Ausfälle streiche und nur den Rest anhöre, bleiben noch über 40 Minuten gute Musik.

Wenn bei Radiohead 2 Songs rausfallen ist man schon bei ner halben Stunde, zumal sie noch 2 Songs "nachveröffentlicht" haben (Supercollider und The Butcher), die mir recht gut gefallen-warum sind die nicht auf dem Album. Oder gibt es eine Version, wo sie es sind?

Trotzdem ohne Frage ein typisches Radiohead-Album mit typischen Radiohead-Stärken.
Und darum empfehlenswert, wenn man die Band mag und die unverwechselbare Stimme von Yorke nicht hasst.



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Di 07 Jun, 2011 22:58 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Die CD alleine hätte ich etwas langweilig gefunden, gerade auch, weil die Sonderedition so schön ausgefallen ist und ich die auch nicht. Diskussionen diesbezüglich habe ich nicht verfolgt, aber es ist für mich klar, dass bei Radiohead der optische bzw. haptische Aspekt ihrer Alben neben der Musik eine wichtige Rolle spielt. Es gibt zu viele Interpreten, die sich nicht den geringsten Ansatz von Mühe bei der Gestaltung ihrer Veröffentlichungen geben, sodass man am Ende oftmals bloß mit einem lieblosen Jewelcase konfrontiert oder, was eine neuere Unart ist, die z. Bsp. das (musikalisch sonst großartige) neue Album von Timber Timbre aufzeigt, mit der CD in einer hauchdünnen Papphülle ohne Booklet. Da ist das, was "Zachariah Wildwood" macht, schon sehr wertvoll.

Vielleicht solltest du dich einfach etwas länger mit dem Album beschäftigen. Ich selber mochte es im Prinzip schon von Anfang an, aber bis es wirklich gezündet hat und mir die ganzen Feinheiten bewusst wurden, hat es mehrere Hördurchläufe und auch einen Abstand von einigen Wochen gebraucht. Mir selber reichen 38 Minuten dabei vollkommen, weil in der Zeit immerhin kein einziger Totalausfall vorkommt und auch kein Lied, von dem ich denke, das hätte nicht sein müssen. Wichtig scheint mir auch, nicht mit den Maßstäben von "In Rainbows" zu verfahren, denn während ich von "In Rainbows" einfach nach Lust und Laune irgendein Lied ansteuern und vom Rest getrennt hören kann, fühlt sich "The King of Limbs" mehr an wie Gesamtwerk, das am besten am Stück gehört werden sollte.

"Supercollider" und "The Butcher" sind meines Wissens auf keiner im Handel erhältlichen Version des Albums zu finden. Den Grund dafür hat die Band in einer Dankesmail an frühzeitige Käufer des Albums genannt, die kann ich aber gerade nicht wiederfinden.



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: Mi 08 Jun, 2011 8:11 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
triple hat geschrieben:
Die CD alleine hätte ich etwas langweilig gefunden, gerade auch, weil die Sonderedition so schön ausgefallen ist und ich die auch nicht. Diskussionen diesbezüglich habe ich nicht verfolgt, aber es ist für mich klar, dass bei Radiohead der optische bzw. haptische Aspekt ihrer Alben neben der Musik eine wichtige Rolle spielt.

Das finde ich auch-und auch gut. Ging mir eher um diese "erstmal nur als Download und ganz plötzlich wurde es angekündigt"-Diskussionen. Nicht dass ich diese Art schlecht finde, aber ich finde eben schade, dass in Reviews die man liest dieses erwähnt wird, bevor es um die eigentliche Musik geht.
triple hat geschrieben:
Vielleicht solltest du dich einfach etwas länger mit dem Album beschäftigen. Ich selber mochte es im Prinzip schon von Anfang an, aber bis es wirklich gezündet hat und mir die ganzen Feinheiten bewusst wurden, hat es mehrere Hördurchläufe und auch einen Abstand von einigen Wochen gebraucht. Mir selber reichen 38 Minuten dabei vollkommen, weil in der Zeit immerhin kein einziger Totalausfall vorkommt und auch kein Lied, von dem ich denke, das hätte nicht sein müssen. Wichtig scheint mir auch, nicht mit den Maßstäben von "In Rainbows" zu verfahren, denn während ich von "In Rainbows" einfach nach Lust und Laune irgendein Lied ansteuern und vom Rest getrennt hören kann, fühlt sich "The King of Limbs" mehr an wie Gesamtwerk, das am besten am Stück gehört werden sollte.

Ich höre eigentlich grundsätzlich fast nur komplette Alben. Und was ich oben geschildert hab ist ja auch nur mein ersteindruck, dass Radiohead-Alben erst später so richtig wirken weiß man ja spätestens seit Kid A. :-)



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Radiohead-Album: The King of Limbs
BeitragVerfasst: So 09 Okt, 2011 13:17 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Nachdem sie bereits sieben Singles mit Remixes fremder Interpreten rausgebracht haben, erscheinen die jetzt gesammelt im Doppelalbumformat: "TKOL RMX 1234567"

Ich bin gerade dabei, reinzuhören, wer sich also einen Eindruck von der Sache bilden möchte: bitteschön!

Gekauft wird's auf jeden Fall. Die Gästeliste liest sich sehr gut, obwohl ich auch da nicht jeden kenne.



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron