Aktuelle Zeit: Do 18 Jul, 2019 0:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 2 [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Mo 28 Mai, 2007 23:03 
Hurt me plenty
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02 Mai, 2007 21:02
Beiträge: 418
ICh hab hier ne Live-Scheibe von Guns'N Roses in den Regalen eingestaubt gefunden, zu der ich nix gefunden hab, kann mir jemand helfen? Hier sind ein paar Daten:
Das Ding nennt sich schlicht 'Guns'n Roses Live USA' aus ner reihe namens 'LIVE&ALIVE' mit dem vermerk 'ORIGINAL ARTIST RECORDING'.
Das ganze sind zwei 1h-CD'S mit Live-Aufnahmen aus 1989 und 1991.
Hiermal die playlist:
CD1:
It's so easy; Mr. Brownstone, Out to get me; Sweet child of mine; My MIchelle; Knockin' on heavens door; WElcome to the jungle; Nite train(keintippfehler meinerseits, steht so hintendrauf); Paradise City; Mama KIn; Rocket Queen; Wole lotta rosie; shadow of your love;
CD2:
NOvember Rain('Part 1' und 'Part 2')
You could be mine; Godfather; Yesterdays; 14 Years; Estranged; You're Crazy; One in a million; Used to love her; Patience; MOve to the city.

Wie gesagt, ich hab keine ahnung was das ist, bitte sagt mir, wenn ihr was wisst



_________________
Wenn ist das Nurnstück git und Slotermeyer?
Ja...das Oder und die Beyerwaldt gersput. - Monthy Python
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Mo 28 Mai, 2007 23:32 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
"Live USA" ist wohl der beliebteste Bootlegtitel, praktisch von jeder Band gibt es so ein Bootleg, meist eben mit Song aus verschiedenen Jahren zusammengefasst.
Tippfehler sind da völlig normal (Es gibt auch keine 2 Teile von November Rain)

Das was du hast ist scheinbar eine Zusammenstellung von Live USA 1 und 2, die wurden ursprünlich einzeln verkauft (Das ganze ist ja illegal)
Das erste ist der Gig vom 2.2.1988 aus dem Ritz Club in New York. Gilt als eines der besten Konzerte der Bands.
Insofern ist die Angabe 1989 dann falsch, zu der Zeit haben sie schon gar nicht mehr Whole lotta Rosie gespielt. Das haben sie nur in der Anfangszeit aus Songmangel gebracht.

CD 2 sind dann Aufnahmen der Use your Illusion World Tour und die können überall aufgenommen worden sein. Dazu gibt es wohl keine genaueren Infos.

Zur generellen Qualität des Ganzen, kann ich nichts sagen. Ich hab den Ritz Gig als Video, das klingt gut. Ich hab durch Google aber eine Sternchenbewertung dazu gefunden: 2 von 5



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Mo 28 Mai, 2007 23:38 
Hurt me plenty
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02 Mai, 2007 21:02
Beiträge: 418
ah danke, sehr hilfreich



_________________
Wenn ist das Nurnstück git und Slotermeyer?
Ja...das Oder und die Beyerwaldt gersput. - Monthy Python
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Mo 28 Mai, 2007 23:44 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Wobei mir gerade auffällt, das CD 2 auch nicht gänzlich von 1991 sein kann. Denn One in a Million wurde genau 2x live gespielt:
Am 30. Oktober 1987 und am 31. Januar 1988
und Used to love her wurde auch nur von 1987-1988 gespielt und erst wieder 1993 in die Setlist aufgenommen.

Also einfach: Vergiss die beiden Jahreszahlen die sind definitiv Unsinn :hihi:



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Do 31 Mai, 2007 12:03 
Bring 'em on
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21 Apr, 2007 14:11
Beiträge: 43
Wohnort: Munich, Bavaria
die stücke: You're Crazy; One in a million; Used to love her; Patience; MOve to the city.
sind alle vom CBGB's Gig von 1987.

achja, "Used to love her" wurde auch einmal 1991 gespielt....bei einem deiner lieblingsgigs am 03. August 1991 im Great Western Forum, Inglewood, CA

;-)

aber die LIVE-USA sachen sind ganz nett für einsteiger, aber mehr als 10,-€ für die CD würd ich nicht zahlen, ist auch nciht besonders selten.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Do 31 Mai, 2007 12:21 
Hurt me plenty
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02 Mai, 2007 21:02
Beiträge: 418
Wie gesagt, das hab ich irgendwo in meinem regasl gefunden...
Wenn ich mich recht erinnere hab ichs für 4Euro auf der Dult bekommen



_________________
Wenn ist das Nurnstück git und Slotermeyer?
Ja...das Oder und die Beyerwaldt gersput. - Monthy Python
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Do 31 Mai, 2007 12:23 
Bring 'em on
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21 Apr, 2007 14:11
Beiträge: 43
Wohnort: Munich, Bavaria
und der preis ist gut :-)
zumindest die erste CD ist cool, auch wenns der zensierte gig ist.

viel spass damit


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Do 31 Mai, 2007 12:24 
Bring 'em on
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21 Apr, 2007 14:11
Beiträge: 43
Wohnort: Munich, Bavaria
ShadowAngel hat geschrieben:
Whole lotta Rosie gespielt. Das haben sie nur in der Anfangszeit aus Songmangel gebracht.

Whole lotta rosie ist vom gig im Londoner Marquee club 1987, war ne b-seite von u.a. "Sweet child o' mine"


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Fr 31 Aug, 2007 21:36 
Hurt me plenty
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02 Mai, 2007 21:02
Beiträge: 418
Gibt's eigentlich eine Live Aufnahme von Iron Maiden bei der sie Flash of the blade spielen?



_________________
Wenn ist das Nurnstück git und Slotermeyer?
Ja...das Oder und die Beyerwaldt gersput. - Monthy Python
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Fr 31 Aug, 2007 22:08 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Anti-Dumb Rocker hat geschrieben:
Gibt's eigentlich eine Live Aufnahme von Iron Maiden bei der sie Flash of the blade spielen?


Nö, ich hab noch nie eine Livefassung davon gehört und auch auf der Maidenfans.com Seite steht das der Song nie live gespielt wurde.
Sonderlich beliebt scheint das Stück auch nicht zu sein, was ich nicht wirklich nachvollziehen kann. Natürlich ist das kein anspruchsvolles Stück, aber Live wäre das ein toller Opener.



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Sa 01 Sep, 2007 16:07 
Hurt me plenty
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02 Mai, 2007 21:02
Beiträge: 418
Schade. Meiner Meinung nach ist das eins der beste Stücke auf dem Album



_________________
Wenn ist das Nurnstück git und Slotermeyer?
Ja...das Oder und die Beyerwaldt gersput. - Monthy Python
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Fr 14 Sep, 2007 16:00 
Don't hurt me

Registriert: Di 08 Mai, 2007 22:07
Beiträge: 26
Zusammen mit "back in the village", ja, meine Rede



_________________
"Es funktioniert! (Wenn auch nicht wirklich)"
-gefundener Zettel (Hollywood)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Fr 14 Sep, 2007 16:02 
Don't hurt me

Registriert: Di 08 Mai, 2007 22:07
Beiträge: 26
ShadowAngel hat geschrieben:
Live wäre das ein toller Opener.

Find ich nicht unbedingt, der Groove ist etwas zu direkt fürn Setanfang.



_________________
"Es funktioniert! (Wenn auch nicht wirklich)"
-gefundener Zettel (Hollywood)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Mi 19 Sep, 2007 22:14 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Latrodectus hat geschrieben:
Find ich nicht unbedingt, der Groove ist etwas zu direkt fürn Setanfang.


Find ich nicht, eine Band wie Maiden muss einen schnellen Song für den Anfang haben. Generell finde ich es beschissen, wenn Bands mit einer lahmen Ballade oder einem Mid-Tempo Song anfangen, wie soll denn da Stimmung aufkommen?
Schnelle Songs sind das richtige, bei Maiden eben Songs wie Trooper oder auch Wickerman fand ich sehr gut und Flash of a Blade passt da sehr gut dazu.

Außerdem ist der Song unheimlich spaßig zu spielen und eine nette Fingerübung Mr. Green



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Do 20 Sep, 2007 15:18 
Hurt me plenty
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02 Mai, 2007 21:02
Beiträge: 418
Hast Recht, trotzdem:
LAtrodectus hat insofern recht, dass der Beat bei flash of the blade sehr gad is... als zweiter/dritter song wär das perfekt.
Der perfekte-Meiden Openeer is für mich Different World, auf der neuen Scheibe...

Apropos: JETZT dürften sie ruhig mal ein live-album rausbringe, nachdem sie in den letzten 20 Jahren 3 rausgebracht haben, die kein mensch wirklich braucht...



_________________
Wenn ist das Nurnstück git und Slotermeyer?
Ja...das Oder und die Beyerwaldt gersput. - Monthy Python
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Do 20 Sep, 2007 16:39 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Anti-Dumb Rocker hat geschrieben:
Apropos: JETZT dürften sie ruhig mal ein live-album rausbringe, nachdem sie in den letzten 20 Jahren 3 rausgebracht haben, die kein mensch wirklich braucht...


3? Ein paar mehr sinds dann doch:
A Real Dead One
A Real Live One
Live at Donnington
Rock in Rio
Death on the Road
und zwei sehr starke Livesammlungen gab es dann noch in Eddie's Archive: The BBC Archives und Beast over Hammersmith
Und zumindest die und Rock in Rio braucht man auf jeden Fall. Das sind dann also 3 in den letzten 20 Jahren die ein Mensch braucht Mr. Green



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Do 20 Sep, 2007 18:01 
Hurt me plenty
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02 Mai, 2007 21:02
Beiträge: 418
Nee, ich hab mich nicht vertan...
Denn: 3, die kein Mensch wirklich braucht
Als da wären: Eions der beiden A real...One (welches weiß ich grad auswendig nich...)
Gut...Live At Donington hat seine Qualitäten, zugegeben, aber trotzdem
Death on the road is eigentlich auch nich so doll



_________________
Wenn ist das Nurnstück git und Slotermeyer?
Ja...das Oder und die Beyerwaldt gersput. - Monthy Python
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Do 20 Sep, 2007 18:03 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Anti-Dumb Rocker hat geschrieben:
Nee, ich hab mich nicht vertan...
Denn: 3, die kein Mensch wirklich braucht
Als da wären: Eions der beiden A real...One (welches weiß ich grad auswendig nich...)
Gut...Live At Donington hat seine Qualitäten, zugegeben, aber trotzdem
Death on the road is eigentlich auch nich so doll


Eigentlich sind beide Reals schlecht, man merkt das Bruce keinen Bock mehr hat und der Sound hat Bootlegniveau. Donnington klingt genauso beschissen. Death on the Road ist auch eher Mist. Sind dann vier Mr. Green



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Do 20 Sep, 2007 19:02 
Hurt me plenty
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02 Mai, 2007 21:02
Beiträge: 418
wobei ich eins der reals als recht gut in erinnerung hab, aber is auch ne weile her dass ich die das letzte mal gehört hab, insofern...



_________________
Wenn ist das Nurnstück git und Slotermeyer?
Ja...das Oder und die Beyerwaldt gersput. - Monthy Python
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Bootlegs, CD's usw.
BeitragVerfasst: Fr 21 Sep, 2007 15:26 
Don't hurt me

Registriert: Di 08 Mai, 2007 22:07
Beiträge: 26
Ich muss sagen dass mir bei brauchbaren Maiden-Livealben auch nur das eine, Rock in Rio, einfällt.
Und, was Anti-Dumb sehr richtig erkannt hat, ich meine nicht dass Flash of the Blade zu schnell ist,
ich bin da eigentlich auch der Meinung dasses am Anfang was fetziges braucht.
Nur würde das kaum Stimmung herbringen, weil es, wie gesagt, eine Fingerübung und sehr gerade ist.



_________________
"Es funktioniert! (Wenn auch nicht wirklich)"
-gefundener Zettel (Hollywood)
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 2 [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: