Aktuelle Zeit: Do 18 Jul, 2019 1:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie ein Konzert entsteht bzw. wieviel Logistik dahinter stec
BeitragVerfasst: Mo 20 Aug, 2007 17:09 
Can i play, daddy?

Registriert: Sa 18 Aug, 2007 22:06
Beiträge: 9
Servus liebe Leute,

Habt Ihr Interesse was für ein Konzert in der Olympiahalle alles getan werden muss, damit am Abend dann alles perfekt abläuft?

Gruss vom Man in Black


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie ein Konzert entsteht bzw. wieviel Logistik dahinter stec
BeitragVerfasst: Di 25 Sep, 2007 19:13 
Can i play, daddy?

Registriert: Sa 18 Aug, 2007 22:06
Beiträge: 9
So mittlerweile bin ich fast in Arbeit versunken...

War am Wochenende bei The Police im Olympiastadion dabei...und es waren sage und schreibe 30 Trucks da...davon vielleicht 10 Trucks nur Stahl und 20 Trucks Produktion. Dabei wurden alle Lkw nur einlagig geladen und alle Cases waren auf Rollen...

Dateianhang:
DSC00694_50.jpg


Tag 1: 18.09.2007 - Uhrzeit: 7:45 Uhr - Treffpunkt: Grosses Marathontor Olympiastadion

Alles hat damit begonnen erstmal das grobe Gerüst auszulegen und zu verbinden, dann auf etwa einem halben Meter aufzustocken. Dabei wurden die einzelnen Felder mit Alu-Schienen und Timber (Holz) bedeckt, also in einem Feld waren dann 3 Alu-Schienen und 2 Holz4kanthölzer. Darauf wurden dann einfach rutschfeste Holzbretter verteilt und auf den Holz4kanthölzer verschraubt. So ging das den ganzen Tag bis um 18:30 Uhr, dazwischen gab es natürlich ein reichhaltiges Mittagsmenü und zum Schluss ein Abendessen.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie ein Konzert entsteht bzw. wieviel Logistik dahinter stec
BeitragVerfasst: Di 25 Sep, 2007 19:37 
Can i play, daddy?

Registriert: Sa 18 Aug, 2007 22:06
Beiträge: 9
Tag 2: 19.09.07 und Tag 3: 20.09.07: die beiden Tage standen im Zeichen der Gabelstapler

An den beiden Tagen kam ich nicht zum Einsatz, da ich einfach andere Events hatte...aber alles in allem dauerte der ganze Aufbau bis zum Soundcheck knapp 5,5 Tage und der Abbau 1,5 Tage....das ist immer so...der Abbau dauert immer ein Drittel des Aufbaus.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie ein Konzert entsteht bzw. wieviel Logistik dahinter stec
BeitragVerfasst: Di 25 Sep, 2007 20:16 
Can i play, daddy?

Registriert: Sa 18 Aug, 2007 22:06
Beiträge: 9
Tag 4: 21.09.2007 - Uhrzeit: 11:30 Uhr - Treffpunkt: Grosses Marathontor Olympiastadion


Seit 9:30 Uhr waren schon die meisten vor Ort und haben die ganzen Lkws leer geräumt, als ich dann eintraf habe ich mich gleich der Lichttechnik Fraktion angeschlossen und hatte einen super Techniker. Der ganze Aufbau dauerte etwa 6h und wurde mit einem Abendessen abgeschlossen.

Am Schluss konnte ich das Gesamtbild echt sehen lassen:

Dateianhang:
DSC00683_50.jpg
Dateianhang:
DSC00692_50.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie ein Konzert entsteht bzw. wieviel Logistik dahinter stec
BeitragVerfasst: Di 25 Sep, 2007 20:31 
Can i play, daddy?

Registriert: Sa 18 Aug, 2007 22:06
Beiträge: 9
Tag 5: 22.09.2007 - Uhrzeit: 21:30 Uhr - Treffpunkt: Grosses Marathontor Olympiastadion - Abbau der kompletten Bühne mit Rollover in Stahl und Tag 6

Ja das Konzert ging gegen 18:30 Uhr mit der Vorband Fiction Plane los, der Frontmann ist der Sohn von Sting, Police kamen gegen 20:10 Uhr auf die Bühne und spielten ihre besten Hits.

Leider war mein Crew Call schon bereits gegen 21:30 uhr, da das Konzert schon um 22:10 Uhr beendet war. Eigentlich wollte ich den gleichen Job machen wie beim Aufbau, leider wurde darüber anders entschieden und ich dürfte diesmal in den Truck: Loader, d.h. man ist dort zu viert und belädt den Truck nach Wünschen des Fahrers. Hierbei war es ein sehr cooler Job, da alle Trucks nur einlagig beladen wurden und die Cases alle auf Rollen waren, also man musste das ganze nicht herumwuchten.

Dateianhang:
DSC00706_50.jpg
Dateianhang:
DSC00709_50.jpg
Dateianhang:
DSC00711_50.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie ein Konzert entsteht bzw. wieviel Logistik dahinter stec
BeitragVerfasst: Di 25 Sep, 2007 20:36 
Can i play, daddy?

Registriert: Sa 18 Aug, 2007 22:06
Beiträge: 9
Tag 6: 23.09.2007 - Uhrzeit: 1:00 Uhr - Rollover in Stahl

Nachdem die gesamt Produktionstechnik von der Bühen verschwunden war, musste ja noch die ganze Bühne inkl. Stahlgerüst verschwinden. Das ganze dauerte dann bis um 8:00 Uhr morgens, danach gab es ein letztes Frühstück und für mich endlich Feierabend. Danach kamen wieder die Jungs die die Rollaways wieder eingerollt haben...das ist die Plastikabdeckung für den Rasen...

Dateianhang:
DSC00712_50.jpg


Ich hoffe ich konnte Euch hiermit mal zeigen wie das ganze funktioniert.
Wer noch weitere Fragen dazu hat, kann mich gerne anschreiben.

Gruss Man in Black


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: