forum.kingdomofdesire.de
http://forum.kingdomofdesire.de/

G. R. R. Martin - Das Lied von Eis und Feuer 1: Die Herren v
http://forum.kingdomofdesire.de/viewtopic.php?f=21&t=1365
Seite 1 von 1

Autor:  ShadowAngel [ So 21 Dez, 2008 18:17 ]
Betreff des Beitrags:  G. R. R. Martin - Das Lied von Eis und Feuer 1: Die Herren v

G. R. R. Martin - Das Lied von Eis und Feuer 1: Die Herren von Winterfell

Autor:  Minsc [ So 21 Dez, 2008 21:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: G. R. R. Martin - Das Lied von Eis und Feuer 1: Die Heren vo

Ganz toller Fantasyzyklus. Die große Stärke liegt - wie im review beschrieben - an den vielschichtigen Darstellungen der Charaktere. Ich mag es nicht so was zu sagen wie "bester" Fantasyzyklus (steht ja so ziemlich bei jeden Fantasybuch drauf :hihi: ). Aber auf jeden Fall sehr lohnenswert. Dass ich viel vom Martin halte habe ich ja bei "Fiebertraum" schon geschrieben, das ist allerdings mehr Horror. Auf jeden Fall sollte man, wenn man sich für Fantasy interessiert, das Lied von Eis und Feuer anschauen. Und wie beschrieben auf jeden Fall zur englischen Ausgabe greifen, wenn man englisch kann.
Genialer Autor, tolle Saga. Just read it!

Autor:  Asmodina [ Fr 16 Jan, 2009 20:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: G. R. R. Martin - Das Lied von Eis und Feuer 1: Die Herren v

Mittlerweile lese ich das auch, da die Bücher nun hier so herumliegen. Liest sich schon sehr gut und ist auch recht spannend. Mir gefällt es sehr gut.

Autor:  Dingo [ Mo 20 Sep, 2010 22:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: G. R. R. Martin - Das Lied von Eis und Feuer 1: Die Herren v

Kann mich den Vorrednern nur anschließen: Geniale Fantasy-Saga für Erwachsene, kommt etwas langsam in Fahrt aber kracht dafür umso mehr rein. Man sollte sich nicht von der ersten Hälfte von Buch 1 (bzw. zu englisch das komplette erste) abschrecken lassen, der sorgfältige Aufbau zahlt sich später aus.

Und wer kann sollte auf jeden Fall zu den englischen Büchern greifen. Bei den deutschen geht zwar nicht all zu viel verloren und sind durchaus gut lesbar, aber manche Übersetzungen tun (wie so oft) etwas weh. Und weiteres dickes Manko der deutschen Bücher sind die Cover. Da traut man sich ja kaum, die Bücher in der Öffentlichkeit zu lesen.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/