Aktuelle Zeit: Do 22 Aug, 2019 16:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Heroes of Might and Magic 3: The Restoration of Erathia
BeitragVerfasst: Mi 16 Jan, 2008 18:02 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Heroes of Might and Magic 3: The Restoration of Erathia



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heroes of Might and Magic 3: The Restoration of Erathia
BeitragVerfasst: Do 17 Jan, 2008 10:58 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Dass das Spiel ganz gut sein soll habe ich schon mal gehört - vielleicht sollte ich das auch einmal testen. :hihi:

Als ich damals damit angefangen habe, war recht schnell Schluss für mich, wie sich herausstellte sind gerade die S - Karten nicht wirklich die einfachsten und somit habe ich da erstmal recht oft verloren. Einige Zeit später hatte ich dann mal mit den Kampagnen angefangen und siehe da: Es gibt kein Spiel, mit dem ich mehr Zeit verbracht habe. Und aktuell macht es mir im gruselig grüngespenstischen Team so viel Spaß wie lange nicht.

Die Review zu diesem Spiel ist toll geschrieben, es werden die Funktionen und Möglichkeiten beschrieben. Die Grafik finde ich immer noch gut, sie war vielleicht beim Erscheinen schon nicht ganz aktuell - dafür ist sie durch diese Art der Darstellung aber wenigstens auch nicht so stark gealtert wie zB 3D-Spiele. Es ist übersichtlich und das einfache Spielprinzip aus Ressourcen horten, Städte verbessern, Held mit Artefakten ausstatten und in seinen Eigenschaften steigern macht einfach Spaß - zumal man da eben zahlreiche Möglichkeiten hat, wie man da vorgehen kann.

Im Prinzip ist aber in der Review alles gesagt, außer dass ich eben Teil 4 nicht ganz so schlecht finde. Im MP ist das zwar zu langwierig, aber als es erschien fand ich es als Alternative zum 3. Teil gut und habe es immerhin samt 1. Addon und fast dem ganzen 2. Addon durchgespielt. Im Vergleich zu Teil 3 gab es da jedoch auch nur 2 Addons - leider waren da die Missionen auf Dauer doch sehr öde.

Teil 3 ist nach wie vor - und das trotz des gelungenen 5. Teils - die erste Wahl. Auch da kann ich dem Text nur zustimmen.



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heroes of Might and Magic 3: The Restoration of Erathia
BeitragVerfasst: Do 17 Jan, 2008 12:46 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Minsc hat geschrieben:
Dass das Spiel ganz gut sein soll habe ich schon mal gehört - vielleicht sollte ich das auch einmal testen.


Aber hüte dich vor dem alles einnehmenden Gierfrosch Mr. Green

Minsc hat geschrieben:
außer dass ich eben Teil 4 nicht ganz so schlecht finde.


Pff, du findest ja auch Genesis mit Phil Collins gut Wink
Der vierte Teil taugt mir gar nicht, merkwürdige Kameraperspektive, merkwürdige Kämpfe, alles irgendwie unübersichtlich, das wählen welche Einheiten ich nehm weil alle geht nicht ist blöd

Minsc hat geschrieben:
Teil 3 ist nach wie vor - und das trotz des gelungenen 5. Teils - die erste Wahl. Auch da kann ich dem Text nur zustimmen.


Teil 5 ist recht spaßig und definitiv gut. Was aber eben nervt ist die blöde 3D Grafik, weil das einfach höllisch unübersichtlich ist (Dafür sehen die Kämpfe schick aus) und die Stadtansicht. Ist ja toll das man jetzt rund um die Stadt fliegen kann, aber die kleinen Fitzelmenüs in der linken und rechten Ecke wo man erstmal rausfinden darf was welches Symbol nun macht und das Gebäudeausbaumenü ist einfach widerlich, umständlich und nervig. Da hätten sie echt das System von Teil 3 benutzen sollen. Das war an sich perfekt...
Achja und die Musik bei Homm5 nervt, man hört ihr direkt an, das dieses Spiel aus Russland kommt und es passt absolut nicht. :hihi:



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heroes of Might and Magic 3: The Restoration of Erathia
BeitragVerfasst: Do 17 Jan, 2008 14:09 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
ArtefakteGrusel hat geschrieben:
Aber hüte dich vor dem alles einnehmenden Gierfrosch Mr. Green

Ich muss ja nicht erwähnen, wer immer gierig nach Goldminen grabscht. Mr. Green
ShadowAngel hat geschrieben:
Minsc hat geschrieben:
außer dass ich eben Teil 4 nicht ganz so schlecht finde.

Pff, du findest ja auch Genesis mit Phil Collins gut Wink
Der vierte Teil taugt mir gar nicht, merkwürdige Kameraperspektive, merkwürdige Kämpfe, alles irgendwie unübersichtlich, das wählen welche Einheiten ich nehm weil alle geht nicht ist blöd

Dass man sich entscheiden muss, welche Kreaturen man nimmt ist an sich ja nicht schlecht - wenn man das später nur rückgängig machen könnte. Letztlich sind es aber vor allem die Helden, die die Kämpfe entscheiden. Das macht schon Spaß, wenn man erstmal raus hat, wie man das am besten spielt- aber bis dahin ist das alles frustrierend, wie auch die streunenden Monster, die irgendwann noch die größte Gefahr darstellen... :hihi:

Und die russische HommV Musik ist extra nur für dich, damit du gleich wieder auf den FM eingestimmt wirst. Und nein, das muss niemand sonst verstehen. Mr. Green



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heroes of Might and Magic 3: The Restoration of Erathia
BeitragVerfasst: Fr 18 Jan, 2008 8:25 
Don't hurt me

Registriert: Mo 14 Jan, 2008 3:15
Beiträge: 26
HOMM 3 ist einfach nur ultimativ!

Eeeendlos lange Partien liegen hinter mir und Freunden, durchzockte Nächte, Tage, Wochen.
Neben Civ2 war Homm3 eines der ersten Spiele, das mich wirklich hat süchtig werden lassen.
Die hübsche Grafik, die auch heute nichts von ihrem Charme eingebüßt hat (ja 2D, schon klar, aber wie im Artikel richtig gesagt wurde, manche Spiele sollten das auch bleiben.. wie zum Beispiel Sam&Max), das Spielprinizp, das etliche zu kopieren versuchten und bitter gescheitert sind, schlicht und ergreifend das MM-Setting, das man aus der heutigen Spielewelt einfach nicht mehr wegzudenken vermag. KULT! KULT! und nochmals KULT!

Es stehen auch Teile 2, 4, und 5 im Regal, und während ich hin und wieder schon mal mit 2 rumwurschtle, bleiben die Sequels doch eher in der Verpackung. Warum?
Weil Optik eben nicht alles ist!


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heroes of Might and Magic 3: The Restoration of Erathia
BeitragVerfasst: Fr 18 Jan, 2008 11:44 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Tobi hat geschrieben:
Es stehen auch Teile 2, 4, und 5 im Regal, und während ich hin und wieder schon mal mit 2 rumwurschtle, bleiben die Sequels doch eher in der Verpackung. Warum?
Weil Optik eben nicht alles ist!

Grade Teil 2 kann ich dann gar nicht verstehen, das ist doch nun einfach Teil 3 in schlechter. Wogegen Teil 4 und 5 zumindest Neuerungen bieten, die teilweise durchaus Sinn machen und das Ganze somit spielenswert.

Aber recht hast du damit, dass HoMM 3 wohl ziemlich konkurrenzlos ist. Etherlords ist zu sehr vom Glück abhängig, beim Nachfolger ist das zwar etwas besser, frustrierend bleibt es trotzdem. Auch, wenn es eine Zeit lang schon Spaß macht.
Disciples 2 gefällt durch Düsterlook ist auf Dauer aber zu unflexibel, bzw. sind die Völker und Abläufe der Kämpfe zu wenig verschieden. Age of Wonders 2 ist eine Zeit lang gut, aber mir einfach zu langatmig auf Dauer.
Interessanter wäre da vielleicht Master of Magic, das ich unbedingt noch mal spielen muss oder vielleicht auch Fantasy Wars.

Außerdem bin ich gespannt auf den neuen King's Bounty Teil, der dieses Jahr erscheinen soll, weil KB ja quasi HoMM 0 ist.



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heroes of Might and Magic 3: The Restoration of Erathia
BeitragVerfasst: Fr 02 Mär, 2012 1:01 
Stolperbär
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31 Jul, 2010 21:28
Beiträge: 2775
Wohnort: Langenhagen
Wie einige hier ja wahrscheinlich schon mitbekommen haben, ist der Bär eher schwierig im Umgang mit neuen Dingen. Von daher ist es ja auch nicht verwunderlich, wenn Ms. McGrabsch auch in diesem Falle wieder verdammt viel Nerven und Ausdauer mitbringen musste, um mich zu meinem ersten Rundenstrategiespiel mit RPG-Elementen überhaupt zu kriegen und hey, ich werd 30 :ugly:
Ich bin angetan von einer hübschen Grafik, wir spielen die HD-Version und einer Menge an Möglichkeiten wie ich sie mir nie hätte träumen lassen, ok, das war wohl einfach, wie ja bereits erwähnt, isses ne Premiere für mich :mrgreen:
Gespielt wird nun schon einige Stunden und so langsam find ich einen Dreh dabei. Liegt vllt auch daran das wir eine Kampagne zusammen spielen, aber es lohnt sich zumindest für mich.
Viel mehr kann ich noch nicht berichten, da ich ja noch am Anfang bin.


Zuletzt geändert von BaluDerBär am Fr 02 Mär, 2012 8:20, insgesamt 1-mal geändert.


_________________
Beruf?

Stolperbär! Und stolz darauf!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heroes of Might and Magic 3: The Restoration of Erathia
BeitragVerfasst: Fr 02 Mär, 2012 2:07 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
BaluDerBär hat geschrieben:
Wie einige hier ja wahrscheinlich schon mitbekommen haben, ist der Bär eher schwierig im Umgang mit neuen Dingen. Von daher ist es ja auch nicht verwunderlich, wenn Ms. McGrabsch auch in diesem Falle wieder verdammt viel Nerven und Ausdauer mitbringen musste, um mich zu meinem ersten Rollenspiel überhaupt zu kriegen und hey, ich werd 30 :ugly:


Und jetzt muss irgendwann noch die enttäuschende Einsicht kommen, dass "HOMM 3" kein echtes Rollenspiel, sondern Rundenstrategie mit RPG-Elementen ist. ;)



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heroes of Might and Magic 3: The Restoration of Erathia
BeitragVerfasst: Fr 02 Mär, 2012 8:20 
Stolperbär
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31 Jul, 2010 21:28
Beiträge: 2775
Wohnort: Langenhagen
triple hat geschrieben:
BaluDerBär hat geschrieben:
Wie einige hier ja wahrscheinlich schon mitbekommen haben, ist der Bär eher schwierig im Umgang mit neuen Dingen. Von daher ist es ja auch nicht verwunderlich, wenn Ms. McGrabsch auch in diesem Falle wieder verdammt viel Nerven und Ausdauer mitbringen musste, um mich zu meinem ersten Rundenstrategiespiel mit RPG-Elementen überhaupt zu kriegen und hey, ich werd 30 :ugly:


Und jetzt muss irgendwann noch die enttäuschende Einsicht kommen, dass "HOMM 3" kein echtes Rollenspiel, sondern Rundenstrategie mit RPG-Elementen ist. ;)


Jetzt komm mir hier doch nicht mit Fachwissen :ugly: Hab es aber extra für dich angepasst ;)



_________________
Beruf?

Stolperbär! Und stolz darauf!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heroes of Might and Magic 3: The Restoration of Erathia
BeitragVerfasst: Fr 02 Mär, 2012 18:07 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
triple hat geschrieben:
Und jetzt muss irgendwann noch die enttäuschende Einsicht kommen, dass "HOMM 3" kein echtes Rollenspiel, sondern Rundenstrategie mit RPG-Elementen ist. ;)


Wenn man gemein wäre, könnte man argumentieren, das die HoMM-Spiele trotzdem mehr RPG sind als das was Bethesda unter dieser Bezeichnung verkauft :mrgreen:

BaluDerBär hat geschrieben:
Ich bin angetan von einer hübschen Grafik, wir spielen die HD-Version


Wobei der HD Patch nur die Auflösung erhöht, man sieht mehr Landschaft und kann eben Auflösungen über 800x600 nutzen (bis 1280x1024 + multi-screen support). Die Grafiken sind aber exakt die gleichen wie 1998, das du die hübsch findest, jetzt 2012, spricht für das Spiel ;)



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heroes of Might and Magic 3: The Restoration of Erathia
BeitragVerfasst: So 04 Mär, 2012 11:56 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
ShadowAngel hat geschrieben:
BaluDerBär hat geschrieben:
Ich bin angetan von einer hübschen Grafik, wir spielen die HD-Version


Wobei der HD Patch nur die Auflösung erhöht, man sieht mehr Landschaft und kann eben Auflösungen über 800x600 nutzen (bis 1280x1024 + multi-screen support). Die Grafiken sind aber exakt die gleichen wie 1998, das du die hübsch findest, jetzt 2012, spricht für das Spiel ;)

HOMM 3 ist eben einfach ein zeitlos schönes Spiel. :)



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron