Aktuelle Zeit: Mi 19 Jun, 2019 1:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stronghold
BeitragVerfasst: Sa 23 Jun, 2007 15:21 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Stronghold



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stronghold
BeitragVerfasst: Sa 30 Jun, 2007 10:50 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Burgen bauen macht ja immer Spaß, und wohl nirgends geht das so gut wie hier. Mit der Leertaste kann man sich anzeigen lassen, wo noch Lücken sind, Soldaten aus-, Felder an- und Fallen einbauen. Schon im Intro wird der Feind mit allem beharkt, was es so gibt. Dank unzähligen Burgen, die dem Spiel beiliegen oder von Fanseiten, kann man auch mal sehen wie gut sich die Wartburg geschlagen hätte - oder Helm's Deep.
Sehr nervig finde ich allerdings die teilweise viel zu häufig auftretenden Pests, Wölfe oder Banditen. Als wenn das bei den Gegnermassen manchmal nicht schon schwer genug wäre.

Besonders gut gefällt mir die mittelalterliche Musik, die ich auch heute noch manchmal im Ohr habe. Schönes Spiel, nur manchmal arg nervig.



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stronghold
BeitragVerfasst: Sa 07 Jul, 2007 14:42 
I'm too young to die
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 20:32
Beiträge: 161
Stronghold hab ich auch in letzter Zeit gespielt. Tolles Spiel mit gelungener Musik

Der einzige Nachteil ist halt das man immer gleich weiß aus welcher Richtung die Gegner kommen, das nimmt einiges von der Herausforderung


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stronghold
BeitragVerfasst: Mo 27 Aug, 2007 14:20 
Don't hurt me

Registriert: Mi 22 Aug, 2007 17:14
Beiträge: 38
Also ich fand allgemein die KI vom Gegner...hmm schwach ich mag es lieber das die Schwierigkeit nicht über mehr Massen von Gegnern geregelt ist als durch clever agierende Feinde.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stronghold
BeitragVerfasst: Fr 31 Aug, 2007 20:17 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Morpheuskom hat geschrieben:
Also ich fand allgemein die KI vom Gegner...hmm schwach ich mag es lieber das die Schwierigkeit nicht über mehr Massen von Gegnern geregelt ist als durch clever agierende Feinde.


Wobei man hier eben argumentieren könnte, das es eben die damalige Zeit widerspiegelt. Im Mittelalter hieß es eben nur "drauf" und das ohne Rücksicht auf Verluste, die Zeit der großen Feldherren die mit Taktik arbeiten war schon vorbei und sollte erst wieder kommen.
Bei einem Spiel wie Stronghold kann man auch nur bedingt mit Taktik arbeiten, deutlich wird das bei den Missionen wo man selbst eine Burg stürmen muss, das ist richtig schwer und anstatt da Einheitentypen zu sortieren und irgendeinen Plan auszuarbeiten ist es tatsächlich besser, einfach alle Einheiten wild nach vorn zu schicken, denn der in der Burg ist immer in der besseren Position.



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stronghold
BeitragVerfasst: Fr 31 Aug, 2007 21:41 
Hurt me plenty
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02 Mai, 2007 21:02
Beiträge: 418
Was mir am ersten Teil immer sehr zugesagt hat sind die Historischen Burg_eroberungs-Szenarien



_________________
Wenn ist das Nurnstück git und Slotermeyer?
Ja...das Oder und die Beyerwaldt gersput. - Monthy Python
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stronghold
BeitragVerfasst: Di 04 Sep, 2007 13:22 
Don't hurt me

Registriert: Mi 22 Aug, 2007 17:14
Beiträge: 38
Naja eigentlich ist es historisch so gesehen das Belagerungen sehr ausgefeit waren da gibts extrem dicke bücher drüber mit Tunnels die gegraben wurden ...und gegentunnels, präparierte schlachtfelder die mit öl getränkt waren der klassische Sturm mit Leitern auf die Mauern.

Leider ist es das beste alle als Pulk loszuschicken aber auch nur weil die Modelle sich an und für sich strunzedoof verhalten....also mein Spiel war es nicht. Da fand ich Dogs of war (im Stil von Ambush at sorinor) um einiges cooler oder Walls of Rome wo einer der Angreifer einer der Verteidiger war und man halt versucht hat welle um welle Mauern zu nehmen auch mit Finten den Feind wo hinlocken musste um ganz wo anders durchzubrechen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stronghold
BeitragVerfasst: Mi 21 Aug, 2013 21:53 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
Da ich ja jetzt auch auf GOG einkaufen kann... :mrgreen:

Welches Stronghold sollte man sich eher holen: Stronghold HD oder Stronghold Crusader HD?

Rein thematisch habe ich nicht unbedingt große Lust auf Kreuzzüge, aber das ist auch nichts was mich vom Kauf abhalten würde. Sind die Verbesserungen so einschlägig, dass man sich für Crusader entscheiden sollte oder reicht auch das erste Stronghold?



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stronghold
BeitragVerfasst: Mi 21 Aug, 2013 21:56 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
Vidar hat geschrieben:
Da ich ja jetzt auch auf GOG einkaufen kann... :mrgreen:

Welches Stronghold sollte man sich eher holen: Stronghold HD oder Stronghold Crusader HD?

Rein thematisch habe ich nicht unbedingt große Lust auf Kreuzzüge, aber das ist auch nichts was mich vom Kauf abhalten würde. Sind die Verbesserungen so einschlägig, dass man sich für Crusader entscheiden sollte oder reicht auch das erste Stronghold?



Huch, das ist ja das Review-Unterforum. :oops:



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stronghold
BeitragVerfasst: Mi 21 Aug, 2013 22:02 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Es kommt halt drauf an was du magst.
Stronghold ist mehr Burg bauen, Burg verteidigen. Die Story hat ein paar Angriffsmissionen, ansonsten geht es darum ne Burg oder festung zu bauen und diese zu verteidigen.
Die Community hat unzählige Maps gemacht die dem entsprechen.
Es gibt einen Belagerungsmodus, der mir aber weniger gefällt, taktisch hat man wenige Möglichkeiten.
Und es gibt eine friedliche Kampagne wo man ohne Kämpfe Rohstoffe sammeln soll

Crusader ist dann eher wie ein typisches RTS, mit Feinden auf der Map die man bekämpfen muss. Mehr Warcraft als Stronghold insgesamt: Burg gebaut, Rohstoffe gesammelt, dann angreifen. Ich weiß gar nicht, ob es da andere Spielwege gab wie bei Teil 1 mit dem friedlichen Weg.

Mir hat das originale Stronghold immer wesentlich mehr Spaß gemacht.
Stronghold 1 hat die bessere Kampagne auch finde ich, mit guten Feinden, netten Cutscenes und guten Herausforderungen.



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stronghold
BeitragVerfasst: Mi 21 Aug, 2013 22:08 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
Ah, ok. Mir ging es auch schon mehr um das Burgen bauen.

Dann werde ich mich wohl erstmal für das erste Stronghold entscheiden.

Danke für die Auskunft. :-)



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron