Aktuelle Zeit: So 22 Sep, 2019 12:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 2 von 11 [ 210 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Mi 02 Mai, 2007 22:01 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
Auch wenn es kein reines Musikfestival ist...

Dieses Jahr geht's mal wieder auf's Open Ohr.

Welche Bands auftreten weiß ich allerdings noch nicht. Steht aber wahrscheinlich auf der oben verlinkten Seite. Die Musik sagt mir aber meistens sowieso nicht sonderlich zu :hihi:

Sabrina Setlur war sogar auch mal da. Ein paar Leutchen mochten sie nicht und schmissen Bierflaschen auf die Bühne. Dann kam der Moses P. von hinten und prügelt mit seinen Sicherheitskräften fröhlich ins Publikum :hihi:



_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Mi 09 Mai, 2007 16:58 
Don't hurt me

Registriert: Di 08 Mai, 2007 22:07
Beiträge: 26
tja dieses Jahr musses endlich mal sein und es wird der Hammer:
Wacken!!!

einige Acts:
Blind Guardian, Saxon, Rage, Iced Earth, Sodom, Schandmaul, Die Apokalyptischen Reiter, Subway to Sally, Lacuna Coil, Grave Digger, Belphegor, Tyr, Rose Tattoo, Cannibal Corpse, Napalm Death,
Dir en Grey, in Flames, Dimmu Borgir Very Happy

überraschenderweise kommen auch Bullet for my Valentine(!) Shocked

@ Rince:
Rince hat geschrieben:
Letzte wo ich war, war Tool in München (sehr geil bis auf den Schrabbel-Sound im Zenith, Akustik wie leere Blechbüchse der Schuppen). Ansonsten ... mager ...


Das stimmt es ist schade wenn sie Bands mit etwas subtilerem Sound wie Tool ins Zenith packen. Sad
Das klappt nicht aber was man dadrin extrem gut machen kann ist Lärm:
ich war dort bei der zweiten Auflage der Unholy Alliance mit Slayer, CoB, In Flames, Lamb of God, Thine eyes bleed

Dazu hats getaucht :teufel:



_________________
"Es funktioniert! (Wenn auch nicht wirklich)"
-gefundener Zettel (Hollywood)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Mi 09 Mai, 2007 17:09 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Wacken finde ich schrecklich, das ist so das typische Festival für alle Poser und ultratrven Metaller die jedem noch so dummen Klischee entsprechen wollen Rolling Eyes

Latrodectus hat geschrieben:
überraschenderweise kommen auch Bullet for my Valentine(!) Shocked


Na da haben die Poserkiddies, die sich Metaller schimpfen ja was zum feiern...kommen Tokio Hotel auch noch? Würde ja passen :hihi:



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Mi 09 Mai, 2007 18:37 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
ShadowAngel hat geschrieben:
Wacken finde ich schrecklich, das ist so das typische Festival für alle Poser und ultratrven Metaller die jedem noch so dummen Klischee entsprechen wollen Rolling Eyes


Und für Leute, die nichts anderes in der Nähe haben, so wie mich. Auch wenn ich nicht beabsichtige, den Ort aufzusuchen, bei meiner Statur würde ich höchstens ein paar bezaubernde Rücken zu sehen bekommen. Außerdem muss das Lineup zu mindestens zwei Drittel überzeugen können, und das tut es nicht, obwohl zumindest Blind Guardian und gerade Schandmaul nicht reizlos wären. Trotzdem: Schleswig-Holstein ist näher dran an sich selbst als an Bayern oder wo sonst noch 99% aller deutschen Festivals stattfinden, und wenn es jetzt statt eines Wacken-Festivals ein Aiglsbach-Festival gäbe, wäre ich schon verärgert.

Erneuter Appell an alle Veranstalter: wir Nordlichter sind gewiss nicht wenige und wollen mehr haben als nur Deiche, Schafe und Leuchttürme. Seht es ein! :regeln:



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Mi 09 Mai, 2007 21:20 
Don't hurt me

Registriert: Di 08 Mai, 2007 22:07
Beiträge: 26
Ach ja apropos Poserkiddies...
Trivium is auch da Evil or Very Mad

man braucht ja nicht hinzugehen

aber das is halt dann auch die geschichte mit klischee bedienen
die meisten sachen wie dimmu z.b. sind halt true und das sind schon einige auf einem fleck
ich find einige von-der-stange-metalacts auch nicht grade toll aber ein haufen gute sachen is ja trotzdem da...
hauptsache nich zuviel pagan, ensiferum kommt z.b. nicht



_________________
"Es funktioniert! (Wenn auch nicht wirklich)"
-gefundener Zettel (Hollywood)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Mi 09 Mai, 2007 21:34 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
triple hat geschrieben:
Und für Leute, die nichts anderes in der Nähe haben, so wie mich.


Was soll ich denn sagen? Welche anständigen Festivals gibt es denn in Bayern? Kein einziges Mr. Green
Aber das ist finde ich eh besser, so kommt man mal ein wenig raus, ich denke wenn jedes Jahr hier ein Rockfestival stattfinden würde, wär ich nie zum Bang your Head oder Graspop (Belgien - Dieses Jahr haben die auch ein verdammt starkes Lineup) gekommen oder wie letztes und dieses Jahr nach Schweden Smile

Lustig finde ich nur, das ich jedes Jahr aufs neue gefragt werde ob ich nach Wacken oder zu Rock im Park/am Ring gehe :hihi:



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Mi 09 Mai, 2007 21:57 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Damit ist es klar - neben Genesis gibt es dieses Jahr ASP im November und vielleicht werde ich noch zum Unheilig Christmas Ball 2007 eingeladen...



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Do 10 Mai, 2007 17:46 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Minsc hat geschrieben:
Unheilig Christmas Ball 2007 eingeladen...


Ich glaube, davon hab' ich schon auf einem Werbezettel gelesen. Sind nicht auch noch Welle Erdball und Obscenity Trial (nie gehört) zugegen, oder war das schon wieder etwas anderes? Jedenfalls wär' das auch reizvoll, nur leider scheitert's an der nicht existierenden Mitfahrgelegenheit. Sad



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Fr 11 Mai, 2007 12:52 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
triple hat geschrieben:
Ich glaube, davon hab' ich schon auf einem Werbezettel gelesen. Sind nicht auch noch Welle Erdball und Obscenity Trial (nie gehört) zugegen, oder war das schon wieder etwas anderes?

Genau das ist es. Ich kenne aber weder Welle Erdball noch Obscenity Trial.
Aber erstmal sehen ob das klappt...



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Mo 14 Mai, 2007 13:44 
Hurt me plenty
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02 Mai, 2007 21:02
Beiträge: 418
@Latrodectus:
Echt, kommen Napalm Death auch?
Wusst ich ar nicht.
Hör dir die unbedingt an, die sind Grindcore vom feinsten
(Auch wenn alles gegrowlt wird)



_________________
Wenn ist das Nurnstück git und Slotermeyer?
Ja...das Oder und die Beyerwaldt gersput. - Monthy Python
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Di 29 Mai, 2007 18:43 
Can i play, daddy?

Registriert: Di 29 Mai, 2007 18:30
Beiträge: 19
Wohnort: Oberhaching
In 2 tagen 18 stunden und n paar minuten ist Rock im park.. und ich bin dabei..

Freitag Clubstage und Sonntag Alternastage dürften reichen das ich nächste Woche bei der Bandprobe kein Ohropax mehr brauche



_________________
Chuck Norris bekommt im Praktiker 20 % auf Alles... AUCH auf Tiernahrung.
Chuck Norris kann eine Fünfminutenterrine in unter dreißig Sekunden zubereiten.
Sido hat mal gefragt, wer Chuck Norris ist .... seitdem trägt Sido eine Maske.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Di 29 Mai, 2007 18:46 
Piece of Cake
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Mär, 2007 20:37
Beiträge: 4173
Wohnort: The liminal space between Here and There
Anti-Dumb Rocker hat geschrieben:
@Latrodectus:
Echt, kommen Napalm Death auch?
Wusst ich ar nicht.
Hör dir die unbedingt an, die sind Grindcore vom feinsten
(Auch wenn alles gegrowlt wird)


War das nicht so, dass die früher Grindcore gespielt haben und jetzt Death Metal machen? Ich glaube, da vor einiger Zeit etwas gelesen zu haben.



_________________
You lured me toward the light
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Di 29 Mai, 2007 19:20 
Hurt me plenty
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02 Mai, 2007 21:02
Beiträge: 418
Napalm death,... jaja,
Also ich würde das nach wie vor als grindcore bezeichnen, aber bei denen verschwimmen die genregrenzen,zumindest is des meine meinug.



_________________
Wenn ist das Nurnstück git und Slotermeyer?
Ja...das Oder und die Beyerwaldt gersput. - Monthy Python
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Di 29 Mai, 2007 22:56 
Nightmare!

Registriert: Mi 28 Feb, 2007 15:06
Beiträge: 892
triple hat geschrieben:
War das nicht so, dass die früher Grindcore gespielt haben und jetzt Death Metal machen? Ich glaube, da vor einiger Zeit etwas gelesen zu haben.


Früher Grindcore, zwischendurch sind sie mal ins Death Metal-Lager übergewechselt (beim "Harmony Corruption"-Album), inzwischen sind sie wieder beim Grindcore. Allerdings haben ihre heutigen Songs wesentlich mehr Groove, klingen nicht mehr so dilettantisch und sind etwas leichter konsumierbar. Wenn man's derb mag... Mr. Green


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Sa 09 Jun, 2007 1:39 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Ich weiß nicht, ob man das als Konzert zählen kann - live war es auf jeden Fall. Ich war heute zum ersten Mal in meinem Leben im Zirkus. Zirkus Berolina gastierte hier, und wenn man im Lexikon nachschauen würde unter Zirkus - es wäre genau das, was man heute zu sehen bekam. Elefanten, Tiger, Artistennummern, dazu Livezirkusmusik und ein sehr enthusiastischer Direktor.
Enthusiastisch - und professionell mussten sie auch sein, nur wenige Zuschauer, und die meisten über Freikarten. Wie überleben die überhaupt?

Wider erwarten war das sehr unterhaltsam, sogar die Clowns, das hätte alles schlimmer kommen können. Und so hat das sogar Spaß gemacht. Die Manege, die Atmosphäre, die Stimmung, das Ganze drum und dran. Überraschend.
Ist ja klar, dass an Musik sowas wie Dschinghis Khan kam... gegruselt. Mr. Green

Und nun könnt ihr mit richtigen Konzerten weitermachen :hihi:



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: So 10 Jun, 2007 16:36 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
So, das Sweden Rock ist leider schon wieder vorbei

Das erste was ich sagen muss: Wer die Chance bekommt, Heaven & Hell zu sehen sollte sich unter keinen Umständen entgehen lassen. Das war eines der besten Konzerten seit langem. Tony Iommi mal wieder voller Spielfreude und Dio scheint derzeit wieder jünger zu werden. Unglaublich was der für eine Stimme hat und wie der los legte. Die neuen Songs, die sie für das Best of geschrieben haben, kommen Live 2 Klassen besser.
Ich freu mich schon absolut auf ihre DVD Cool

Wirklich überrascht hat mich The Australian Pink Floyd Show. Erwartet hab ich nichts, aber das war wirklich verdammt geil. Die Show, die Musik, das drumherum...alles war wie bei Pink Floyd, besser kann man die Band gar nicht covern. Wirklich unglaublich.

Motörhead fand ich eher ein wenig langweilig. Bei Lemmy hab ich auch mehr und mehr das Gefühl, er arbeitet nur noch sein Soll ab und das wars. Sehr uninspiriert.
Dafür konnten die Scorpions und Aerosmith überzeugen, die haben es einfach drauf.
Meat Loaf war auch gut, man muss sagen das die Songs von Bat out of Hell 3 Live auch irgendwie besser kommen, aber vielleicht entstand auch nur durch den Alkohol :hihi:
Axel Rudi Pell war auch große Klasse.

Positiv überrascht war ich von Thin Lizzy. Kann man Phil Lynott ersetzen? Natürlich nicht, aber da stehen große Namen wie John Sykes, Tommy Aldridge und Scott Gorham auf der Bühne. Es hat Spaß gemacht.
Fands allerdings etwas merkwürdig, das sie auf die 10.000 Leute fassende Bühne gepackt wurden, während die Kinderband Dimmu Borgir auf die Rock Stage verfrachtet wurde, die ist doppelt so groß und deren Was-weiß-ich-für-Musik ist nun wirklich kein Rock.

Ansonsten war alles klasse, die Running Order war immer fast perfekt, so das wir alle interessanten Bands sehen konnten. Lediglich beim ersten Tag war alles etwas fragwürdig.
Neben den großen 3 Bühnen (25.000, 20.000 und 10.000 Kapazität), gibt es noch 2 kleine Stages wo 3.000 und 5.000 Leute reinpassen. Hier muss man sich vorher anmelden, weil das natürlich viel zu klein ist. Aber am ersten Tag (Wo es erst um 15 Uhr los ging) wurden viele Bands da reingepackt, anstatt die großen Bühnen zu nutzen.
Da war auch der einzige Fehler in der Auftrittsliste, denn Annihilator spielten gleichzeitig mit Crashdiet und so konnten wir erstere nicht sehen Neutral
Der neue Sänger von Crashdiet ist nett, kommt aber nicht wirklich an Dave Lepard ran, der hat eben perfekt zu der Band gepasst. Trotzdem freut es mich, das sie trotzdem weiter machen.

En wenig merkwürdig fand ich auch, das Bands wie Tyr und After Forever auf den kleinen Bühnen auftraten, während Pretty Maids und Anekdoten, zwei mir absolut unbekannte Bands auf den großen auftreten durfen. Und auf den kleinen Bühnen darf man auch nur jeweils eine Stunde spielen, weil dort die Spielpläne randvoll mit Coverbands und anderem Kram ist.

Überzeugt haben eigentlich alle Bands, die wir gesehen haben (da waren dann noch z.B. Trouble, REO Speedwagon, Blind Guardian, Thunder, Kreator...), die geben sich da wirklich immer große Mühe. Enttäuschend waren neben Motörhead eigentlich nur Hardcore Superstar (Irgendwie war da zu wenig los) und Hellfueled, der Sänger klingt Live völlig anders und irgendwie so gar nicht nach Ozzy und Live klingen deren Songs irgendwie ein wenig kraftlos.

Jetzt brauch ich erstmal Urlaub. 3 Tage von 12-2 Uhr und der erste war immerhin von 15-2 Uhr, das ist schon recht anstrengend. Aber ich freu mich schon auf nächstes Jahr Mr. Green



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: So 10 Jun, 2007 19:43 
Hurt me plenty
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02 Mai, 2007 21:02
Beiträge: 418
Ha, *freu*
Bin am Samstach auf mein erstes Eockkonzert gelatscht. war extremst geil.
Für die, dies interessiert: Im A5 Gabs ne Hardcore Show, Bands waren Fake never Fades, Lo-Fi Inferno und I killed Romeo.
Also, ich sachma Satan, ham die die Bude gerockt. Vor allem die Fakers, dia auch Qualitativ absolut top waren, und bei romeo wurde dann nur noch durchgebangt, auch wenns musikalisch nich so der Hammer war. Trotzdem, 1,5h Musik, eine Cola, Stimmung und das alles für 5 Euro, Hat gerockt wie Sau, mal schaun, wann wieder was is.



_________________
Wenn ist das Nurnstück git und Slotermeyer?
Ja...das Oder und die Beyerwaldt gersput. - Monthy Python
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: So 17 Jun, 2007 23:27 
Guybrush
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 23:31
Beiträge: 4712
So, bin zurück von meinem ersten richtigen Konzert - Peter Gabriel. Da es Open Air war, gab es natürlich nur eine kleinere Bühne, das Konzert war aber trotzdem klasse. Einlass war kurz nach 17:00 Uhr, um 19:00 Uhr spielte dann die Vorband "Charlie Winston" für ca. eine halbe Stunde und ein paar zerquetschte und um 20:00 Uhr ging es dann endlich los bis kurz vor 22:00 Uhr.

War klasse, auch wenn mir jetzt die Hände und Füße schmerzen :hihi:

Hier auch nochmal die Setlist:

1. The Rhythm Of The Heat
2. On The Air
3. Intruder
4. D.I.Y.
7. Blood Of Eden
8. I Don't Remember
9. No Self-Control
10. Lovetown
11. Schnappschuß (Ein Familienfoto)
12. Steam
13. Mother Of Violence
14. Humdrum
15. Big Time
16. Not One Of Us
17. Lay Your Hands On Me
18 Digging In The Dirt
19. Solsbury Hill
20. Sledgehammer
21. In Your Eyes


Zuletzt geändert von Vidar am Mo 18 Jun, 2007 21:57, insgesamt 1-mal geändert.


_________________
Hail Ants!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Mo 18 Jun, 2007 14:03 
Tümpelteich Joe
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:58
Beiträge: 3086
Inzwischen ist das Setting von Genesis bekannt, bzw. das was sie bei den ersten Konzerten gespielt haben.
Wer sich den Spaß nicht verderben will sollte also nicht weiterlesen. Wink

ACHTUNG, SPOILER!



Setlist
Behind The Lines / Duke’s End
Turn It On Again
No Son Of Mine
Land Of Confusion
In The Cage / The Cinema Show / Duke’s Travels
Afterglow
Hold On My Heart
Home By The Sea
Follow You Follow Me
Firth Of Fifth / I Know What I Like
Mama
Ripples
Throwing It All Away
Domino
Drum Duet
Los Endos
Tonight Tonight Tonight (intro)
Invisible Touch

I Can’t Dance
The Carpet Crawlers

Ich bin damit wirklich sehr zufrieden, besonders der Auftakt von Duke, das ich gern mag, dazu die vielleicht besten Songs mit Collins (Land of Confusion, Home by the Sea und Domino - zumindest sind die Schuld, warum ich überhaupt mal angefangen habe die Band zu hören Mr. Green ). So gesehen wohl das best mögliche Setting ohne Gabriel, denn das klingt viel interessanter als die We can't dance Tour damals.
In the Cage, Firth of Fifth, Ripples, Cinema Show - da kann man sogar Hold on my Heart und Follow you, Follow me verschmerzen. I can't dance stelle ich mir live zumindest sehr witzig vor. Ich freu mich auf Samstag.



_________________
no line on the horizon.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konzerte und Festivals
BeitragVerfasst: Sa 23 Jun, 2007 14:04 
Hard-Boiled
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 20:58
Beiträge: 1461
Wohnort: Stadt des Hexenturms
Dream Theater kommt nach Deutschland Very Happy

01.10.07 Hannover
07.10.07 Düsseldorf
08.10.07 Frankfurt
22.10.07 Erlangen
23.10.07 Stuttgart

Die Ticketpreise liegen zwischen 40 und 46 Euro.

Leider wird da wohl Symphony X nicht mit dabei sein cry
Bei den Konzerten in England gehen sie gemeinsam auf Tour.



_________________
Es ist nie zu spät zu werden was wir hätten sein können. (George Eliot)
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 11 [ 210 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: