Aktuelle Zeit: Fr 24 Mai, 2019 15:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Starship Troopers
BeitragVerfasst: Mo 07 Jan, 2008 17:12 
Grusel
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 1:08
Beiträge: 6738
Wohnort: Grünwald
Starship Troopers



_________________
Always Believe
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Starship Troopers
BeitragVerfasst: Fr 11 Jan, 2008 21:27 
Hard-Boiled
Benutzeravatar

Registriert: Di 27 Feb, 2007 20:58
Beiträge: 1461
Wohnort: Stadt des Hexenturms
Auch ein netter Popcorn Film und gerade durch die Soap Darsteller ist er eigentlich sehr witzig. Mr. Green



_________________
Es ist nie zu spät zu werden was wir hätten sein können. (George Eliot)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Starship Troopers
BeitragVerfasst: Fr 11 Jan, 2008 21:36 
Nightmare!

Registriert: Mi 28 Feb, 2007 15:06
Beiträge: 892
Mir gefällt der Film sehr gut, gerade weil er so herrlich (gewollt) doof ist. Auch die Schauspieler passen wie die Faust aufs Auge zum Film. Vielleicht wurden sie genau aus diesem Grund gecastet... Mr. Green


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Starship Troopers
BeitragVerfasst: Mo 14 Jan, 2008 3:19 
Don't hurt me

Registriert: Mo 14 Jan, 2008 3:15
Beiträge: 26
Schnetzelig ganz in Ordnung, Casper van Dien geht auch noch so grad eben, Story n bisl wurschtelig, aber trotzdem irgendwie Halb-Kult geworden.. Denn wer kennt den Film, zumindest namentlich, nicht? ^^


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Starship Troopers
BeitragVerfasst: Do 12 Apr, 2012 0:15 
Can i play, daddy?

Registriert: So 08 Apr, 2012 13:00
Beiträge: 17
Der Film erinnert mich irgendwie an ein Ausstellungsstück moderner Kunst irgendwo im Museum. Da stehen dann Kunstsachverständige rum, die über das Objekt philosophieren und der Künstler erklärt selber, wo hier die Kunst liegt. Dann gibt es zwei Möglichkeiten, entweder ich kann nachvollziehen wovon der Künstler spricht und ich verstehe den tieferen Sinn, der ein banales Objekt zum Kunstwerk macht, oder ich verstehe nur Bahnhof und das angebliche Kunstobjekt sieht aus, wie ein Haufen Mist, den jeder 3-jährige besser hingebracht hätte.

Bei diesem Film erzählt mir der Regisseur (denn das ist seine eigene Aussage), dass dieser Film als Satire auf den Faschismus und den Militarismus zu verstehen ist.

Klar, dieser Aussage kann ich folgen, weil ja alles so derartig absurd überzeichnet ist, dass die Satire deutlich zum Vorschein kommt. Seitenhiebe gegen den Faschismus und die modernen, sensationsgeilen Massenmedien, das gefällt mir natürlich.

Ich schau mir diesen Film also an, durchaus gewillt dem Regisseur Pluspunkte für seinen Ansatz zu geben, aber letztendlich hilft das alles nichts, der Film geht mir einfach tierisch auf den Sack.

Wie es in der Rezension richtig steht, polarisiert der Film. Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Wenn wir ehrlich sind, wird der Film aber nicht wegen des künstlerischen Werts geliebt, nicht wegen des satirischen und damit künstlerischen Ansatzes, sondern weils halt im Endeffekt im besten Fall ein Stück ablenkenden Popcorn-Kinos ist. 99% derer die den Film mögen, stehen eben auf die Actionballerei des zweiten Teils des Films.

Daran ist auch gar nichts falsches, man kann den Film gerne gut bewerten, weils eben ein schönes Stück trashigen Films ist.

Für mich persönlich scheitert der Film aber ganz klar daran, dass er nicht nur ein Stück Trash sein will, sondern, dass Verhoeven einen Anspruch da rein bringt, den er nicht halten kann, weil er ihn viel zu inkonsequent verfolgt.
So wird dann ein Stück Müll draus, den jeder 3-jährige besser gekonnt hätte und nebenbei ist Jake Busey der schlechteste Schauspieler der Welt.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Starship Troopers
BeitragVerfasst: Mi 18 Apr, 2012 11:13 
Nightmare!

Registriert: Mi 28 Feb, 2007 15:06
Beiträge: 892
daniel0502 hat geschrieben:
Wie es in der Rezension richtig steht, polarisiert der Film. Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Wenn wir ehrlich sind, wird der Film aber nicht wegen des künstlerischen Werts geliebt, nicht wegen des satirischen und damit künstlerischen Ansatzes, sondern weils halt im Endeffekt im besten Fall ein Stück ablenkenden Popcorn-Kinos ist. 99% derer die den Film mögen, stehen eben auf die Actionballerei des zweiten Teils des Films.


Das glaube ich nicht. Sicherlich werden viele Leute aufgrund der Action auf den Film abfahren bzw. den satirischen Ansatz nicht erkennen - aber 99%? Für so dämlich halte ich die Menschheit nicht. Können wir und auf 70:30 einigen? :mrgreen:

Ich liebe diesen Film gerade wegen des Humors. Man kann ihn auch als Verarschung aller hirnlosen 08/15-Actionblockbuster sehen, und das macht Spaß. Allein die Tatsache, dass ihm die Nachfolger nicht mal ansatzweise das Wasser reichen können zeigt, dass "Starship Troopers" etwas Besonderes ist.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Starship Troopers
BeitragVerfasst: Do 19 Apr, 2012 20:01 
Can i play, daddy?

Registriert: So 08 Apr, 2012 13:00
Beiträge: 17
Despair hat geschrieben:
Das glaube ich nicht. Sicherlich werden viele Leute aufgrund der Action auf den Film abfahren bzw. den satirischen Ansatz nicht erkennen - aber 99%? Für so dämlich halte ich die Menschheit nicht. Können wir und auf 70:30 einigen? :mrgreen:

Ich liebe diesen Film gerade wegen des Humors. Man kann ihn auch als Verarschung aller hirnlosen 08/15-Actionblockbuster sehen, und das macht Spaß. Allein die Tatsache, dass ihm die Nachfolger nicht mal ansatzweise das Wasser reichen können zeigt, dass "Starship Troopers" etwas Besonderes ist.


Ich halte die Menschheit schon für ziemlich dämlich ;) , aber ok, ich rücke von den 99% ab und nähere mich dir an, sagen wir 80:20?

Ich kann durchaus nachvollziehen, dass man diesen Film auch lieben kann, wie gesagt, ist er halt irgendwo polarisierend und im Grossen und Ganzen ist "polarisierend" ein besseres Attribut als glattgebügelt oder "mainstreamig".

Dein letzter Satz ist natürlich sehr interessant. Die Tatsache, dass Nachfolger totaler Mist sind, zeigt, dass der erste Teil etwas Besonderes ist? Na, weiss ich nicht, ob das so stimmt. Fast immer ist es so, dass der erste Teil einer Filmserie der Beste ist, soweit stimmt das. Mir fallen jetzt aber doch einige Filme ein, bei denen Nachfolger totaler Müll sind und dann doch aber so gar nicht darauf hinweisen, dass der erste Teil deswegen etwas Besonders sein muss ;) .

Ansonsten zeigt mir dein Avatar, dass wir da einen gemeinsamen Filmfavoriten haben. Da könntest du eigentlich mal eine Rezension dazu schreiben, die gibts hier ja noch nicht.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Starship Troopers
BeitragVerfasst: Fr 20 Apr, 2012 11:35 
Nightmare!

Registriert: Mi 28 Feb, 2007 15:06
Beiträge: 892
daniel0502 hat geschrieben:
Ich halte die Menschheit schon für ziemlich dämlich ;) , aber ok, ich rücke von den 99% ab und nähere mich dir an, sagen wir 80:20?


Geht klar. :mrgreen:

daniel0502 hat geschrieben:
Dein letzter Satz ist natürlich sehr interessant. Die Tatsache, dass Nachfolger totaler Mist sind, zeigt, dass der erste Teil etwas Besonderes ist? Na, weiss ich nicht, ob das so stimmt. Fast immer ist es so, dass der erste Teil einer Filmserie der Beste ist, soweit stimmt das. Mir fallen jetzt aber doch einige Filme ein, bei denen Nachfolger totaler Müll sind und dann doch aber so gar nicht darauf hinweisen, dass der erste Teil deswegen etwas Besonders sein muss ;)


Sagen wir einfach, dass Teil 1 mehr Substanz hat als die Nachfolger. Das gilt natürlich nicht automatisch für alle Filmreihen, wie beispielsweise "Triple X" oder "The Fast And The Furious" aufs Eindringlichste beweisen. Die sind von vorne bis hinten scheiße. :mrgreen:


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron